Donnerstag, 12. Oktober 2017

PLANEN



 Planen und Tun sind für mich unterschiedliche Dinge.
Oft schlage ich in des Morgens die Augen auf
und finde,
das Vorgesehene geht gar nicht.
...weil es mich heute nicht freut
...weil die Sonne scheint
...weil es regnet
...weil ich schlecht gelaunt bin
...weil ich gut aufgelegt bin
...weil mir etwas Anderes einfällt
...weil, weil, weil ....
Manchmal überrede ich mich dann doch
und meist ist es gar nicht so schlecht,
aber viel öfter werfe ich alles über den Haufen
und vertrödle den eroberten Tag.


Kommentare:

  1. Den Tag erobern zu können nach Lust und Laune ist wohl das grösste Privileg.
    Herzlichen Gruss ins noch offene Heute,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. und vertrödeln dürfen/können ist luxus! diese sorte luxus find ich suuuper!
    hab es schön heute wie jeden tag!
    m.

    AntwortenLöschen
  3. ist das ein wunderschöner Anblick !
    Ich habe heute das Privileg in einer ähnlichen Landschaft wandern zu gehen.
    Herzliche Grüße zu Dir
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Und das ist ein toller Luxus - genieß es einfach :-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich genieße ohnedies. aber manchmal ist es auch nervig, wenn ständig immer alles anders ist.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Hm, im Pläne umsetzen bin ich auch nicht so gut. Geht trotzdem alles immer irgendwie. Lieber Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. es funktioniert immer. und manche dinge werden ersatzlos gestrichen. war dann sicher nicht wichtig.
      lg

      Löschen
  6. Vertrödeln ist auch mal gut. Sich zur Durchführung irgendwelcher Pläne zwingen ist meist auch kontraproduktiv.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  7. Gelegentlich brauche ich Struktur in meinem Leben - um das Notwendige zu erledigen. Gerne lasse ich mich von meiner Tagesverfassung treiben, das kann aber auch bedeuten, dass ich mich einen halben Tag in ein Buch vergrabe.
    Es gibt aber auch Tage, da klopfe ich mir bewundernd und stolz auf die Schulter, erfreut was ich heute erledigt habe.
    Aber wehe irgendjemand von "außen" versucht mir seinen/ihren Plan aufzuzwingen.
    Druck und Fremdbestimmung geht gar nicht!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. struktur. ja, die ist auch nötig. aufstehen, waschen, anziehen, frühstücken ......
      liebe grüße

      Löschen
  8. Wenn Du den Tag eroberst, nur für Dich ... dann fühlt sich das richtig und gut an!
    Ich kann das auch ... und hab es mir abgewöhnt, drüber nachzudenken.
    Noch sind ja Kinder hier, da hab ich eh nicht so viel strukturfreie Tage wie ich mir wünschte.
    Geniesse die Zeit, lass es Dir gutgehen
    Ein hübsches Bild, am allerschönsten fand ich das Bild vom Herbstblatt im See. Das ist wunderschön!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer mit kindern - das könnte ich mir gar nicht vorstellen. bewundere jede dafür, die das macht.
      liebe grüße

      Löschen
  9. nächstes jahr um diese zeit habe ich diesen luxus auch
    hach was freue ich mich

    AntwortenLöschen
  10. nichts tun ist besser,als mit mühe nichts zu schaffen.
    (laotse)
    wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun,
    sondern auch für das ,was wir nicht tun.

    man soll sich beim nichtstun nicht langeweilen,
    sondern es genießen.
    vom nichtstun sollte man auch kraft tanken,
    nicht vom nichtstun sich dann auch noch ausrasten.

    morgen ist freitag der 13.!!!!!!
    da steht mir einiges bevor.
    (ohne dass ich das so wollte)

    also noch keine faulen wochenendgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen