Mittwoch, 14. August 2013

VOM BÖSEN


Mal nachgesehen, was der Bücherschrank zum Thema Böses hergibt.
Jetzt werde ich mich ein wenig durchs Dunkle lesen.
Ist gerade Thema für mich.
Da wir in der Polarität leben, ist auch das Gute nur durch den Widerhall erlebbar.
Beides ist untrennbar miteinander verbunden.
Licht und Schatten,
Tag und Nacht.
Warum versuchen wir das Dunkle abzuwehren?
Es ist oft gar nicht so schrecklich, kann auch eine Menge Spaß beinhalten.
Wir sollten öfter auf ein Glas Wein mit ihm gehen.

Kommentare:

  1. "Licht und Schatten, das Gute und das Böse sind die treuen Begleiter unseres Lebens"
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
  2. Hinschauen ist gut... Wegschauen heisst auch der Realität ausweichen!
    So sehe es wenigsten ich!
    Da bist du ja spannend unterwegs und wenn der Bücherschrank schon alles für dich bereithält ;-) ist die zeit vielleicht gerade jetzt reif!
    Herzliche Grüsse in einen realistisch ausgeglichenen Tag... die rosa Brille kannst du auf Nachttischlein legen....
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, in meinen bücherbergen findet sich so einiges.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  3. wenn du dann durch bist
    sag wies war

    ist denn das böse in den märchen von gleicher qualität
    und haben wir nicht einen hang zum bösen
    vielleicht ein anderes wort dafür

    wenn etwas zu komplett zu harmonisch ist
    möchte ich reintreten (dass es klirrt)

    schöne grüsse
    rosadora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, falsche harmonien erzeugen bei mir auch schrille aggressionen.
      liebgrüße in deinen tag

      Löschen
  4. Ja, wir sind schon Teufel, die gut sein wollen - oder Engel, die des Gutseins manchmal überdrüssig sind...
    Deine Lektüre finde ich hoch spannend!

    Lieben Gruss in einen gut durchmischten Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alles mögliche haben wir in uns, aber eigentlich wollen wir nur das nette.
      durchmischt ist es heute auch bei mir
      liebgrüße

      Löschen
  5. Da hätte ich noch eine Buchempfehlung für dich: Der Meister und Margarita von Michail Bulgakow :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Man kann dem Dunkeln genau so wenig ausweichen wie dem Hellen.
    Es gehört zuammen und alles hat seine Zeit.
    Einen schönen Mittwoch wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein mittwoch ist nicht dunkel, aber doch durchmischt.
      daraußen und drinnen.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  7. Genau genommen gibt es Gut und Böse ja nicht wirklich und ist auch auch immer eine Definitionsangelegenheit. Was für den Einen gut ist, mag für die andere schlecht sein.
    Oder: Ein Fisch auf Land kann nicht atmen und ein Mensch unter Wasser?
    Aber es stimmt....viel zu oft verleugnen wir die sogenannten "dunklen Seiten" in uns, obwohl wir doch alle wissen, dass sie da sind und zu uns gehören......
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt auch böse menschen. glücklicherweise begegnen wir ihnen persönlich nicht oft.
      hab einen schönen tag!
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  8. Am besten gefällt mir die Sofadecke unter den Büchern.

    lb. Grüße und viel schwarzen Humor beim Lesen

    Liebe Grüße

    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die decke habe ich aus istanbul mitgebracht.
      und bei den büchern vergeht mir das lachen.
      lg

      Löschen
    2. warum tust Du Dir das an :-(
      Frau muss sich doch nicht jeden Mist reinziehen.
      Lese gerade Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry.
      sehr lesenswert!!

      Es grüßt Dich Marianne

      Löschen
    3. also, als mist würde ich die bücher jetzt nicht bezeichnen.
      und ich tu mir das an, weil es mich gerade interessiert.
      lg

      Löschen