Freitag, 4. Februar 2011

GRAU

Wenn Tage wie träges Wasser dahinfließen
Stunden in Eintönigkeit unübertrefflich scheinen
das innere Jammern langweilig wird
der Kopf leergedacht ist
nichts Kreatives durchs Hirngrau dringt
dann rettet nicht mal der Satz:
Hilfe, wer holt mich hier raus?

Kommentare:

  1. Du hast Langeweile? Du Glückliche! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Kein Müßiggang?
    Grüße, Nyx

    AntwortenLöschen
  3. kvinna:
    ich gebe dir etwas davon ab.lg

    nyx:
    müßiggang ja, auch. aber mehr fadesse.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder einmal entzückst du mich mit wunderschönen Fotos, liebe Ingrid! Dankeschööön!

    Wie ich dich im Stillen beneide!Treiben lassen dürfen in dieser wunderschönen Landschaft - die köstliche Freiheit des planlosen Seins genießend. Herrlich!!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Wie man an den Kommentaren sieht - des einen Leid, des anderen Freud!!
    :-))

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich nähme dir gerne etwas Langeweile ab!! Bei uns "räblets" und ich bin noch nicht einmal in den richtigen "Frauen"kleidern....
    Aber mit dem Wettergrau können wir voll mithalten!!!- obwohl unser GRAU im Moment überhaupt nicht fotogen ist!
    Ich wünsche dir, dass dich bei dieser Kur so schnell wie möglich schöne und erhellende Gedankengänge überfallen!
    Mit herzlichen Grüssen und bbbbb

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Photos! So stimmungsvoll, ganz toll!
    Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Der Mond steht in den Fischen. Da dreht sich mein Hirn.....
    Sei lieb gegrüßt
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. beneidenswert! würde dir gerne ein paar meiner "beschäftigungen" abgeben ... geniesse es doch einfach! lg kri

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Text und noch schönere Bilder. Wieder einmal. Lg.Helga

    AntwortenLöschen
  11. ist doch klar, liebe ingrid, wer dich da rausholt - die natur und nur die natur. wie ich das kenne. und noch nie hat sie mich enttäuscht.
    die fotos könnte ich hier am lac in wilhelmshöhe gemacht haben.
    sehr schön...

    schönen tag dir
    und viel langeweile
    soll kreativ sein
    rosadora

    AntwortenLöschen
  12. anna:
    danke für den netten kommentar. ich hab kein planloses sein, bin in einen tagesablauf eingespannt, der aus bädern, packungen, massagen und viiiel gymnastik besteht. und wenig freiheit.
    lg

    wienermädel:
    so ist es. ich habe es ja auch schon genossen, aber diesmal ist mein frust größer, als das vergnügen.
    lg

    smilla:
    wenn ich sie verschicken könnte, die langeweile, würde ich jede menge davon hergeben.
    lg zu dir

    christine:
    schön, dass du hergefunden haswt, danke für die netten worte.
    lg ans andere ende der welt

    rosi:
    meine sterne müssen gerade auf frust stehen, so fühlt es sich an.
    lg in deinen tag

    kri:
    ja, das ende werde ich genießen. und gut tun mir die behandlungen. das ist ja schon etwas.
    lg

    helga:
    danke für die lieben worte. ich hab ja in der anstalt nicht wirklich muße am blog zu schreiben. da stehen 5 leute hinter dir und schauen dir über die schulter.
    lg nach wien

    rosadora:
    ja, wenn ich zeit habe und in den wald gehe, der gleich hinterm haus beginnt, dann wird alles sofort leichter.
    hab ein feines wochenende

    AntwortenLöschen