Freitag, 19. Juni 2009

SOMMERTAG

Der Wetterbericht hat mir einen Sommertag versprochen.
Die kann frau heuer ja an einer Hand abzählen.
Also bin ich zum Badeteich gefahren.
Der Wind war recht kalt
und das Wasser brrrrrrrrrrrrr -
war kein voller Erfolg.
---
Am einzigen Sommertag
muss frau auch grillen.
Noch dazu wenn die Sonnwende vor der Tür steht.
Bei mir ist es sehr rustikal -
eine alte Schmiede mit einem riesigen Blasbalg.
Die Grillerei war recht gut
und aus lauter Sommerfeeling hab ich eine
ganze Flasche Grünen Veltliner
vom Weingarten meines Bruders
allein getrunken.
Mein Gast - Autofahrer -
blieb beim Nichtalkoholischen.
So war der einzige Sommertag dann letztlich doch ein Erfolg.
Leicht bedudelt und vollbäuchig
somit sehr zufrieden
sieht mich der späte Abend.

Kommentare:

  1. eine feuerstelle wie aus früheren tagen. sie fügt sich in dein wunderbares textgehege, in dem sich ein paar sonnenstrahlen und weinreben verfangen haben :) jedes deiner stimmungsbilder - ein unikat :)

    wünsche dir ein schönes wochenenede :) lieben gruss, rena

    AntwortenLöschen
  2. rena:
    dein kommentar - richtig poetisch. danke.
    auch dir ein schönes wochenende. da regnet es schon fest.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ingrid!
    Ja diese archaische Feuerstelle ist auch ganz nach meinem Geschmack!
    Schade,dieses Jahr muss Eine schon ziemlich hartgesotten sein, um das Baden in den hiesigen Seen zu genießen-das Wasser will und will nicht warm werden!
    Der grüne Veltliner passt ganz herrlich in diesen Sommertag,da würde ich auch ein Gläschen nicht verschmähen-aber eine ganze Flasche allein * staun* da würde es mir die nächsten Tage sehr übel ergehen fürchte ich!
    Ich wünsch dir noch mehr Sommertage
    und auch ein schönes Wochenende.
    Neugierig:was war das für ein See in den du da geklettert bist??
    Und:du entwickelst dich mehr und mehr zu einer philosofischen Poetin-eigentlich solltest du so eine Software runterladen wo Fotoalben mit Text per Mausklick zusammengestellt werden können und das zu einem Fotobildband zum in die Hand nehmen zusammenstellen.
    War nur sone Idee.
    Liebe Grüsse,Stela

    AntwortenLöschen
  4. stela:
    1. warum gibts bei dir nix zu lesen?
    2. normalerweise trinke ich wenig, vertrage manchmal kaum etwas. gestern der familienwein ist runtergeronnen wie wasser, hab auch nix davon gespürt, nur schlafen kann ich dann schlecht.
    3. ich bin eine computernull. kann alles nur, wenns ganz einfach ist.
    was soll ich mit dem fotobildband machen?
    4. waldteich. klausteich. davon gabs schon immer wieder fotos. im vorigen sommer haben die viel schöner ausgesehen.
    ein schönes wochenende für dich
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. liebe Ingrid, wie immer ein schönes bild ... der familienwein ist sicher mit käuflichem nicht vergleichbar, weil echt und sauber, d.h. frei von chemie (witzig, wenn eine chemikerin das sagt), und diese grillerei schaut auch sehr sauber und ursprünglich aus ... back to the roots!!! lgkri

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein uriger Grill! und leicht bedudelt ist immer gut in dieser Welt

    AntwortenLöschen
  7. kri:
    familienwein - naja, so sauber - gespritzt und geschwefelt wird auch. aber er ist wirklich köstlich.

    ilse:
    ja, bedudelt ist gut. ich trinke viel zu wenig. wirklich nur ab und an. aber das ab und an ist dann wirklich gut.

    AntwortenLöschen