Montag, 1. Juni 2009

MEINE LITANEI

Wasserspeier in Grafenegg.
---
Anita hat einen langen berührenden Kommentar geschrieben,
mein Blog erinnert sie an eine Litanei,
ich "bete" mein Leben vor.
Litanei bei Wikipedia:
"...ist eine Form des gemeinschaftlichen Gebets,
bei der von einem Vorbeter Anrufungen Gottes
oder der Heiligen vorgetragen und von der Gemeinde
mit einem gleichbleibenden Ruf beantwortet werden.
Dieses gleichbleibende Element einerseits
und der Wechselgesang andererseits
geben dem Litaneigebet einen meditativen Charakter."
Der Gedanke gefällt mir, wenn ich das Religiöse weglasse.
Ich schreibe meine Lebenslitanei
mit euren Kommentaren.

Kommentare:

  1. Die Wasserspeier sind wunder-wunderbar! Litaneien mag ich sehr, habe als Kind diese religiösen Spaziergänge über die Felder sehr gern gehabt, bei denen Litaneien gebetet werden. Drum ruft das Wort Litanei in mir Erinnerung an gemurmelte, beruhigende Worte hervor.
    Gut so, alles soll raus, und es soll im Gemurmel der anderen Geborgenheit finden :)
    Übrigens, bin um 4:15 Uhr heut mit dem Vogelgezwitscher aufgewacht und mit der Dämmerung samt Hund in den Prater gewackelt: es war unvergleichlich schön! Wozu so ein Urlaubstag gut sein kann!
    Alles Liebe und schöne Woche, Maria

    AntwortenLöschen
  2. maria:
    ich bin ein wasserspeierfan. mag diese fabeltiere, fratzen, gestalten.
    du bist ja wirklich eine frühaufsteherin - 4 uhr ist schon sehr zeitig. aber die stunden, bevor die stadt erwacht, sind sehr schön.
    lg und auch eine schöne restwoche
    ingrid

    AntwortenLöschen