Mittwoch, 24. Juni 2009

METAMORPHOSE

Im Licht des aufkeimenden Morgens
sind die klaren Gedanken
die Einsichten der Nacht
im trüben Dumpf des Hirns verschwunden.
Nächtens habe ich den freundlichen Aspekt des Todes gesehen,
die Seite, die frei macht,
die Seele erlöst
den Menschen herum die Last nimmt.
Den Tod
der Metamorphose ermöglicht,
der seine hüllenden Schwingen ausbreitet
und in andere Dimensionen führt.
Den Tod als Freund.
Es war sehr tröstlich.
Ein Gefühl von Freude und Liebe machte sich breit.

Kommentare:

  1. Deine Gedanken hier zu lesen beeindruckt mich immer wieder, nur manchmal macht es mir Angst, wie gerade jetzt.
    Ganz besonders lieben Gruß
    Heide

    AntwortenLöschen
  2. hallo heide,
    kein grund für angst und sorge. es gibt viele kulturen, die beschäftigen sich täglich mit dem tod - bei uns wird alles was damit zu tun hat, verdrängt.
    bei mir ist es gerade thema und ich bin froh, dass ich diesen tröstlichen aspekt fühlen kann.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ingrid,
    als mein Vater letzten Sommer überraschend starb fühlte ich diesen tröstlichen Aspekt auch.
    Anfangs nur als Funke in dem dunklen Meer von Schrecken Starre Schreck und Schmerzen dann als viele Lichtpunkte und schließlich als ständig leuchtend warmes Licht.
    Bekam zum erstenmal eine Ahnung davon,was in Castanedas Don Juan gemeint ist mit "der Tod ist dein Freund,Ratgeber und ständiger Begleiter..."
    Ich finde auch,dass der Tod und alles was damit zu tun hat bei uns total verdrängt wird.Das tut niemandem gut,denn jedeR wird sich irgendwann damit auseinandersetzen müssen.
    (..sagt Eine,die sich jeden Tag mit
    einem Aspekt dieses Themas beschäftigt)
    Liebe Grüsse,Stela

    AntwortenLöschen
  4. stela:
    deine worte freuen mich sehr. dieser beschützende geleitende aspekt des todes ist sehr beruhigend. demnächst werde ich mich mit lotte ingrisch treffen - wenn ich es nicht öffentlich schreibe, dann schick ich dir ein mail.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. oooh da wäre ich gern dabei
    liebe grüße birgit

    AntwortenLöschen