Freitag, 15. März 2019

WELTRETTER

Der Weltzustand erscheint in vielen Bereichen besorgniserregend.
Meine Hoffnung setze ich auf die Jugend.
Wenn Kraft von unten kommt,
geraten die höchsten Berge ins Wanken,
verkrustete Strukturen bröckeln
und Felsen stürzen ins Tal.
Ich bin sicher,
dass große Änderungen anstehen
und ich weiß,
die neuen Generationen sind anders.
Andere Werte, andere Ziele, anderes Bewusstsein.
Vielleicht sind wir nicht am Weg in eine bessere Welt,
aber die alte Ordnung hat sich bei weitem überlebt.
Leben ist ....
Veränderung.
Ich möchte gerne ein Scherflein zur Wandlung beitragen.
Vielleicht Fröhlichkeit, Liebe und Lachen.
Ich werde mich bemühen.

Das Foto ist einige Wochen alt, aber das Wetter ist ziemlich gleich.
Nur der Eislaufplatz hat bereits Sommerpause.


Kommentare:

  1. Du sagst es, Ingrid: Die Jugend ist unsere Hoffnung und Zuversicht. Ganz sicher wird sich da vieles ändern.
    Toll, diese Eisbahn. Sitzend zu fahren ist ja genial! :-)
    Einen lieben Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. ZITAT DES TAGES:

    Der Mensch steht heute vor der Alternative: Untergang des Menschen oder Wandlung des Menschen.

    Karl Jaspers

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen hoffnungsfrohen Beitrag! Ja, verändern macht Hoffnung, Stillstand lähmt und führt rückwärts.

    AntwortenLöschen
  4. Uihhh, hervorragender Eintrag!

    AntwortenLöschen
  5. Es regt sich was, die Demos der Kinder und Jugendlichen zeigen es. Höchste Zeit, geht schließlich um ihre Zukunft. Und wir können (und müssen!) das in vielerlei Belangen unterstützen. Fröhlichkeit, Liebe und Lachen geben da sicher einen Schub! Ich mach mit :-) Liebe Grüße von Viertel zu Viertel, Bettina

    AntwortenLöschen
  6. die weltzertreter sind am werken.
    und das gründlich!
    schönes wochenende
    hi bisca

    AntwortenLöschen
  7. was wurde aus den graswurzelbewegungen?
    die inszenierung vom greterl wird die welt nicht retten.
    wir müssen zahlen,mehr und mehr...
    damit ändert sich das klima auch nicht.
    da wir der welt ein show geliefert.....
    das klima hat sich schon verändert,das gab es schon oft in der
    menschheitsgeschichte.

    geburtskontrolle und verhütung müsste es auf der ganzen welt geben.
    die menschheit vermehrt sich bis zum untergang.
    religionen gehören abgeschafft.

    sprach der pfaffe zum fürsten:
    halt du sie arm,ich halt sie dumm.

    das hat gut funktioniert.

    wie kann ich plastikfasten,wenn überall mikroplastik
    drin ist?

    siehzugrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
  8. Man kann vieles verklären (vereinfachen) und Strom kommt leider immer noch nicht einfach mal eben so aus der Steckdose. Hibisca spricht mir aus der Seele. Bildung, Bildung, dann gute Lösungsansätze anbieten ...

    Gruß von der ungehaltenen Ostsee (stürmt und tobt)

    Welle

    AntwortenLöschen