Montag, 25. März 2019

EH WURSCHT

Seltsam.
Ich bin.
Nicht glücklich.
Unglücklich auch nicht.
Wunschlos.
Ziellos.
Einfach existierend.
Planlos.
Angenehm.
Es gibt nix, was ich in meinem Leben gerade mehr haben möchte.
Alles da.
Genug.
Beim Wundermasseur war ich.
Und der fragte mich irgendetwas übers Sein.
Und ich antwortete:
"Eh, wurscht."
Worauf wir beide herzlich lachen mussten.
So heisst das neue Kabarettprogramm von Lukas Resetarits.
"Wurscht."
Ich finde das trifft die Essenz des Lebens ziemlich genau.
Ein Wort voll philosophischer Tiefe.




Kommentare:

  1. Ob das Weisheit ist, Abgeklärtheit oder einfach die Zufriedenheit der gelebten Jahre?
    Wie auch immer: Eh, wurscht! :-)
    Einen herzlichen Gruss in die neue Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Auf dem Bild sieht man schön drei Welten, eine nur gespiegelt. Aber eh wurscht.

    AntwortenLöschen
  3. ... das kann ich irgendwie verstehen, geht mir ähnlich. Habe Deinen Blog erst jetzt entdeckt. Gefällt mir. LG Gitta

    AntwortenLöschen
  4. wenn man etwas nicht ändern kann......gelassenheit,
    wenn man das heute so wunderbar macht,dass das gestern neidisch wird,
    wenn sichs im kopf türmt,dann hält es uns,
    wenn wir uns treiben lassen,fließt es........
    wenn man am weg den zustand findet und nicht erst am ende.

    es gibt nur 2 tage an denen man nichts tun kann.
    der eine ist gestern und der andere morgen.
    und heute?

    der pfarrer war heute sehr erbost,
    der wein war mit wasser gestreckt,na dann prost!

    eh wurscht
    hibisca

    AntwortenLöschen
  5. Menschenskinder, wie oberklasse!

    AntwortenLöschen
  6. EH WURSCHT ... mein heutiger Feiertag ;)

    am heutigen -> Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag am 26. März 2019 in der Welt

    *liebenGRUßdalass*

    AntwortenLöschen