Freitag, 18. Februar 2011

DAHEIM

Daheim ist da, wo alles, was herumkugelt, von mir ist.
Daheim ist da, wo die Zimmertanne aufs Gießen wartet.
Daheim ist da, wo Ausblicke vertraut sind.
Daheim ist da, wo Grenzen zwischen mir und dem Drumherum verschwimmen können.
Daheim ist da, wo sich mein Ich bis zum Waldrand ausdehnen kann.
ICH, ICH, ICH
MEIN, MEIN, MEIN -
GUT!

Kommentare:

  1. du kannst mit einfachen worten das wesentliche so gut ausdrücken...berührend und schön!
    ist dieses gemütliche und wunderschöne haus auf dem foto dein daheim?
    immernoch nebelige grüsse vom see, - hab einen schönen tag in deinem zuhause!
    karin

    AntwortenLöschen
  2. karl:
    ja, so ist es.
    lg

    birgit:
    genau. punkt.
    lg

    karin:
    nein, ist nicht mein haus. steht in haslach. das ist ein haus, das viel räume für fantasien hat. finde ich.
    bei mir ist es auch grau und kalt. hochnebel.
    ich schau immer deine bilder vom see und nebel an. schön!
    lg

    AntwortenLöschen
  3. ja genauso ist es

    Ich wünsch dir einen schönen Tag und ein schönes Wochenende

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. ach, dass jemand diese bilder schön findet...danke! ja, die bilder vielleicht. aber die wirklichkeit ist für mich derzeit schwer zu ertragen, so sehr drückt schon der nebel - auch aufs gemüt...sehne mich nach der sonne.
    lg, karin

    AntwortenLöschen
  5. So wunderbar beschrieben... Kônnte ich gleich unterschreiben, nur dass ich keinen Waldrand habe!!
    Niste dich gut wieder ein in deinem Paradies!
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass du wieder zuhause bist, Ingrid. Wir sind es auch - und das ist gut so.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hört sich nach seliger Befreiung und Entgrenzung an, nach endlich-wieder-leben in der ganz eigenen Regie!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ingrid!
    Kann ich total nachvollziehen.
    Endlich wieder Du sein können, keine festen Zeiten, keine Regeln, keine Vorderungen......
    Schön,...nicht?!
    Dann genieße es erst mal wieder so richtig.
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. an alle:
    ja, wieder leben nach der eigenen regie ohne angepasst von termin zu termin zu eilen und den körper zu verturnen - ich bin zum couchpotatodasein zurückgekehrt. das ist meine welt - und ich bin nicht willens für 3 monate lebensverlängerung (oder mehr) stunden meines lebens mit frustigen körperertüchtigungen zu verbringen.
    lg an euch alle

    AntwortenLöschen