Sonntag, 21. Mai 2017

STILLE


Wenn Stille spricht,
lauscht die Seele.


Kommentare:

  1. Aber ja. Hab einen seelenvergnügten Tag, Ingrid!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich werde heute seelenlauschen.
    herzlichgrüße in deinen morgen

    AntwortenLöschen
  3. Die innere Stille mit der Seele in Einklang bringen →→ welch schöner Gedanke.

    AntwortenLöschen
  4. Und wie beredt diese Stille doch sein kann!
    Stammt diese kluge Formulierung von Dir? - Dann wieder einmal DANKE und Chapeau!
    Grüße aus München ins stille Waldviertel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt eine richtig laute stille.
      liebe grüße

      Löschen
  5. was die seele krank macht ist unser schnelles leben.
    stille ist wie ein kontrastmittel,in der das andere spürbar wird.

    in dem reizfreien zustand kann man sich entdecken.
    stille und ruhe sind ein luxusgut.
    wi leben zu hektisch und müssen uns die stille und ruhe zurückkerobern.

    lieber faul und glücklich,
    als hektisch in den herzinfarkt.

    stille ist viel mehr als geräuschlosigkeit.
    sie sprengt die grenzen des verstandes
    und eröffnet eine große innenwelt.

    in diesem sinne:
    still sitzen und das gras wachsen hören!
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das gras wächst ja jetzt besonders schnell.
      liebe grüße

      Löschen