Samstag, 20. Mai 2017

EINFACH SCHÖN


Wenn das Wetter passt,
rollere ich durch die Gegend.
Alle Lieblingsplätze müssen abgefahren werden.
Die Bilder sind bei der Ruine Ruttenstein.
Schönstes Mühlviertel.
Neu ist dort der Ritter, der grillt.
Manchmal fühle ich mich im Paradies.
Einfach, weil es so schön ist.




Kommentare:

  1. Guten Morgen Ingrid!
    Das finde ich auch, dass Du im Paradies lebst. Erst vor ein paar Tagen habe ich einen Bericht im Fernsehen über das Waldviertel gesehen. Es ist/war traumhaft schön.
    Ich freue mich auf mehr Bilder aus dem Waldviertel.
    Dir ein schönes Rollerwochenende und herzliche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine netten zeilen. ja, es ist schön da.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Geniesse sie, die schönen Momente des Lebens!
    Ja, das sieht traumhaft aus, beschaulich und lieblich-ländlich.
    Herzlichen Gruss vom Krankenlager aus,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit dem genießen versuche ich mein möglichstes.
      herzlichgrüße ans krankenlager

      Löschen
  3. Die Schönheit im Mai haut eine wirklich direkt um. Überall wo man hinschaut, ist es einfach - schön. Und die Sonne jetzt auch noch... Genieße weiter deine Tage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wenn die farben so ins auge knallen - es ist wirklich zu prächtig.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. ja,ja die ritter!

    ritter kunz von ruttenstein
    schlief einst auf dem nachttopf ein,
    da kam die alte frau vom kunzen
    geh obi,lass mi a amol brunzen.

    ritter franz von ruttensau
    hat eine tätovierte frau,
    wenn er nachts nicht schlafen kann,
    schaut er sich die bilderln an.

    wollt ein ritter einmal schnaxln,
    musst er aus der rüstung kraxln.
    dabei ward ihm der spaß verdorben,
    deshalb sans heit ausgestorben.

    .....unzählige solcher späße gäbe es......

    windige frühlingsgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast dich vom ritter fein inspirieren lassen.
      herzliche grüße aus dem windig-trüben waldviertel

      Löschen