Mittwoch, 17. Mai 2017

KAFFEEHAUS


Kulinarisch habe ich in Wien gar nix geschafft.
Mittags keine Zeit und am Abend esse ich nicht mehr.
Einmal Kurkonditorei Oberlaa.
Die Qualität dort ist immer gut.
Cafe Ritter ist ein altehrwürdiges Wiener Kaffeehaus.
Hat alle Attribute, die echte Kaffeehäuser ausmachen.
Grantige Ober, Zeitungen, recht unbequeme Sitzbänke, vergammelte Toiletten,
Sacherwürstel mit Saft - naja, der ärgste Hunger wird gestillt.
Und insgesamt urgemütlich.


Kommentare:

  1. Na ja für diese Würstchen müsste der Hunger gross sein!
    Aber das Kaffeehaus sieht einladend aus....
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut, dass so ein Ausflug nicht nur aus Essen besteht und du die Angebote und Einrichtungen kennst. Gemütlichkeit geht dann doch über Spitzengastronomie.
    Einen lieben Gruss, ziemlich krank und gehörlos im Moment (Mittelohrentzündung),
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das tut mir leid für dich. viele gute heilhelferchen wünsche ich dir.
      herzlichgrüße

      Löschen
  3. Der Oberlaa-Ableger war ja das erste Kaffeehäusl in das du uns damals mitgenommen hast. Ich denke gerne daran. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fein, dass du es in guter erinnerung hast. das richtige oberlaa ist ja viel besser. richtiges essen auch. mittagsmenu, recht gut gekocht.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Liebe Ingrid,
    ein wirklich toles Foto von dem Kaffeehaus.
    Hier hätte ich gern ein Stück Kuchen versucht.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, kaffeehaus ist einfach gemütlich.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  5. grantig, unbequem, vergammelt - urgemütlich?
    :-O + :-)
    lg tara

    AntwortenLöschen