Freitag, 5. Mai 2017

FUNDSTÜCKE


Einmal im Jahr gibt es einen großen Bücherflohmarkt.
Lesefutter für einige Zeit.
Heuer war ich nicht so erfolgreich, weil ich spät aufgestanden bin,
da waren viele Schätze bereits gehoben.
Aber das alte Buch von Rabindranath Tagore freut mich.
"Hartnäckig binden mich Fesseln,
aber mein Herz schmerzt, wenn ich sie brechen will.
Freiheit ist was ich brauche, aber ich fühle Scham, sie zu hoffen....."


Kommentare:

  1. Das mache ich auch liebend gerne - in Brockenstuben oder auf Flohmärkten nach Schätzen stöbern. Nicht nur bei Büchern übrigens...
    Der Text von Tagore ist erstaunlich.
    Dir einen erfreulichen Tag und liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stöbern hat ein wenig etwas von jagd. unblutig. und manchmal landet man einen treffer.
      herzlichmorgengrüße

      Löschen
  2. das ist wirklich das absolut einzige was ich hier im paradies vermisse: es gibt keine flohmärkte und wenn, dann muss man ewig weit fahren.
    also kaufe ich gebraucht im internet, so wie gestern mal wieder glück gehabt: vier unbekannte fernaus.
    ich dachte, ich habe alles gelesen von diesem beeindruckenden manne, aber schau......da gab es noch was.
    ich wünsche dir besseres wetter als wir hier haben! kalt und regen und das als dauereinrichtung. für den 8. mai sind noch mal null grad vorhergesagt, denn wird der rest abfrieren von meinen geliebten pflanzen.
    m.

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. hier ist es heute auch grauslich. kalt, nebel. niesel.
      aber es wird sicher bald einen tag sommer geben. :-)
      liebe grüße

      Löschen
  4. Na da ist dir aber nicht nur das feine Buch von Tagore ins Kistchen gehüpft ;-)
    Heb's fein Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. natürlich nicht. aber ein teil geht wohl gleich wieder zur caritas.
      liebe grüße in deinen abend

      Löschen
  5. schätze kann man überall finden.
    elfriede haslehner wohnt bei mir da in der siedlung.
    sie war bei meinem geburtstagsfest und hat mir-
    krisen,schatten und zyklamen geschenkt-
    realistische,utopische und satirische prosa

    das werde ich als nächstes lesen

    geschätzte grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön. du hast dich sicher sehr gefreut.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Ich liebe Bücherflohmärkte .. sehr sogar.
    Doch man findet immerwieder Schätze. Denn nicht jeder mag den Schatz den ich suche und so wartet er auf mich ....
    herzliche Grüsse
    der Frühling ist noch immer versteckt unter Wolken und Wind ...
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, schätze gibt es immer. und für jeden andere.
      liebe grüße

      Löschen