Mittwoch, 24. November 2010

VOTIVBILD

Im Wald bei einem Schwemmteich steht eine kleine Gedenkkapelle mit diesem alten Votivbild. Ich mag Volkskunst und solche naive Malerei.
Schwemmteiche gibt in der Gegend oft. Das Holz wurde früher im Winter geschlägert und in diesen Staubecken gesammelt, im Frühjahr wurden die Schleusen geöffnet und die Stämme über Bäche, die zur Donau führen mit dem reißenden Wasser geschwemmt. Entlang der gesamten Strecke standen Männer mit langen Stangen und haben bei eventuellen Staus versucht, die Bäume wieder in den Fluss zu bringen. Das war sehr gefährlich und es sind immer wieder Leute dabei verunglückt.
Aber die beiden Männer vom Votivbild sind beim Baden ertrunken. So steht es geschrieben.

Kommentare:

  1. man sieht immer wieder interessante Dinge wenn man mit offenen Augen durchs Leben geht,
    lg
    Karl

    AntwortenLöschen
  2. Spannend, was du uns von früher erzählst. Und zu den beiden Männern, denen sie auf so "malerische" Art gedachten, malt man sich auch gleich eine eigene "Geschichte" aus...

    Ja, mit dem Verschwinden dieser alten Tafeln und Bildstöcke etc. geht einiges an Überliefertem verloren. Schade.

    Grüsse in den Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. brigitte:
    diese naive malerei finde ich so nett.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid, ich der CH und auch hier in Franzen habe ich auch schon viele Kappelen mit Votivbilchen gesehen... es waren jedoch immer ganz viele an einem Ort! Oft auch als Dank für Heilung.... oder war es eher die Bitte um Heilung oder das Abwenden des Unglücks?
    Über die alten Transportwege staune ich auch immer wieder. Ich meine in Canada werden Baumstämme immer noch so befördert... wenigstens streckenenweise!
    Liebe Grüsse und bbbb

    AntwortenLöschen
  5. smilla:
    das kleine häuschen im wald wurde nur für das votivbild errichtet. manchmal gibt es noch gedenktafeln an stellen, wo leute verunglückt sind.
    schwemmen - heute gibts straßen und lkws und harvester. da brauchts bei uns nimmer diese schwemmwege. aber die alten teiche sind teilweise erhalten geblieben.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen