Montag, 1. November 2010

IM TÜRKENLAND


Richtig All-Inclusive-Touristen-Club-Urlaub habe ich gemacht. Eigentlich wollte ich ja viel sportlicher sein, aber es blieb beim guten Willen. Die Nordic Walker waren für mich Couch Potato ganz schön schnell unterwegs, und dann kam mir ja "leider" die Zehe dazwischen.
Ich habe jede Menge Bücher gelesen und
so viel geschlafen, dass ich jetzt leergeträumt bin.
Magische Momente - die Kamele zu Besuch im Hotel.

Alles Römer in Side

Viagra habe ich nicht gekauft -
Medikamenten-Urlaubsshopping ist der Renner in der Türkei

So kann das Wetter auch sein. Sturm und Gewitter, der Hotelsportsteg wurde vom Meer geholt. Die wilde Nacht hat überall ihre Spuren hinterlassen.

Kommentare:

  1. Da war ja von allem etwas dabei, von der entspannten Ruhe bis zum bedrohlichen Sturm. Alles inklusive eben... ;-)

    Fein, dass du erholt und fast gesund (den Zeh exklusive) zurück bist.

    Einen schönen Novemberbeginn wünscht dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. brigitte:
    du sagst es - all inklusive. ich bin immer noch am zehenadäquate fussbekleidung suchen - die sandalen sind nicht wirklich jahreszeitangepasst. zehenfreie stiefel??
    hab einen schönen tag!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Ingrid
    ...und ich habe mich schon gewundert in welches Meer du da geflogen bist!!!
    Es muss echt nicht immer Sport sein!! Bin so etwas wie eine Urenkelin von Churchill....
    Hoffe, dass deine Zehenknochen sich bald anständig vereinen und wûnsche dir einen sonnigen Start in den November!
    ♥-lich bbbb

    AntwortenLöschen
  4. die wilde Nacht hat ihre Spuren hinterlassen ,interessant :-))
    liebe Novembergrüße,
    Karl

    AntwortenLöschen
  5. smilla:
    ich werde auch zum no-sports-potato. aber was soll's.
    hab einen schönen tag! bei uns ist föhn und es ist warm. so sollte der november bleiben.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. karl:
    ja, die wilde nacht war in der türkei früher dran. war recht wild, flughafen gesperrt, etc.
    hab einen schönen tag!

    AntwortenLöschen
  7. Du Glückliche! Urlaub habe ich schon seit vielen Jahren nicht mehr gemacht. Ist bei fast 3 Studenten gar nicht mehr drin. - Aber ich fahr ja bald auf Kur ...

    Ohje, die Menschen wissen gar nicht, was sie ihrem Körper mit all den Medikamenten antun!

    Das Wetterfoto ist auch toll. Ich mag ja solche Stimmungen.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. sara:
    schöne kur für dich - das ist ja auch urlaub.
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Du erinnerst mich an meine bisher einzige Paahuintuschalreise - die ging auch da runter, mit Freunden, sonst hätte ich nicht getan. Von Antalya aus sind wir mit dem Touri-Bus weiter gen Süden, etwa zwei Stunden, am Meer entlang, die Berge direkt dahinter. Wunderscöne Landschaft, klare Wasser - Quellen in den Bergen. Wir haben dann die anderen Touris u.a. in Side abgeladen und fuhren immer weiter. Das Ziel war ein himmlischer Ort am Meer, eine Oase, die nicht einmal auf der Landkarte zu finden war. Ein Hotel am Ort, mit ca. 35 Zimmern. Sonst Einheimische, sehr freundlich. Eine Einladung zur türkischen Hochzeit - tanzende Derwische vor Ort - uralte Frauen mit sonnengegerbten Gesichtern, die mich zu sich einladen, auf einer Jaffa-Kiste zu sitzen und zu klatschen zur Hochzeitsmusik. Auf Eselskarren mitgenommen werden.
    Ich im kurzen schwarzen Kleidchen unterwegs, vorne nur mit Schnüren und hinten ein Riesen-Rückenausschnitt ... alles gut. Niemand ist provoziert - es geht sehr locker zu und es gieht, jemadnebt Witze über prüde türkische Mitmenschen. Manchmal ziehe ich meine Lederjacke an - wenn ich denke, jemand könnte sich an meiner nackten Haut reiben. Ich respektiere das - doch niemand erwartet es von mir.
    Bazar in Antalya - treffe eine deutsche Landsfrau mit Schmuckgeschäft, sie ist ausgewandert dorthin. U.v.m.
    Ja, ein Ritt auf einem Kamel - ein sehr widerspenstiges Exemplar gibt man mir, es spuckt und bockt. Ich habe Respekt, es ist sehr hoch oben auf seinem Rücken. Aber irgendwie passen wir auch gut zusammen. Kamele und Magie - oh ja! Danke für die Erinnerung, Sati

    AntwortenLöschen
  10. Und Verzeihung - mein Text springt beim Schreiben vor und zurück nach einer Neuinstallation des PC´s ... manches ist verwurschtelt ...

    AntwortenLöschen
  11. sati:
    schön sind deine erinnerungen an die türkei.
    das pauschale ist auch nicht so meines, aber langsam werde ich zu bequem, um mich selbst durchzuschlagen. keine lust auf abenteuer.
    lg

    AntwortenLöschen
  12. Ich fasse es nicht dass diese alten Böcke alle Viagra fressen, macht mich irgendwie aggressiv. Sollen sie es doch bleiben lassen, nobody cares.

    AntwortenLöschen
  13. ilse:
    einmal sah ich 3 super-typen (fitnessgestähltes endmittelalter) mit großen apothekensäcken marschieren. leider hatte ich die kamera nicht dabei. aber wer weiß, was in den tüten war, vielleicht nur aspirin und vitamine.
    lg

    AntwortenLöschen