Sonntag, 4. Juli 2010

EIN TAG

Manchmal bin ich zeitig unterwegs
dann geht die Sonne für mich auf -
über sanften Hügeln.
Fängt an den Tag zu erwärmen,
zögerlich
um sich später zu richtiger Hitze zu steigern.
Ich hatte Muße die leichtbekleideten Menschen zu beobachten.
Über Männer sag ich nichts,
da war alles durchschnittlich und uninteressant.
Aber die Frauen boten ein breites Spektrum
von sehr erfreulich bis zu sogehtseigentlichgarnicht.
Reizende junge Mädchen mit einem Textilhauch auf nackter Haut -
wobei da fängt es dann mit den Ungeschmack schon an.
Fett, hauteng und kurz das geht ja für meine Augen gar nicht.
Gutsituierte Damen in edlem leichten langen Leinen,
oder die eine Frau in lila und grell
von Fuß bis Lippenstift und Hut
die war eher geschmacksfrei.
Jedenfalls ließ ich meine Augen weiden
und hatte mein Vergnügen daran.
Jetzt weiß ich auch,
warum Männer Sommer lieben.
Die Anblicke waren teilweise sehr nett.
Ich möchte nicht mißverstanden werden:
prinzipiell soll jede tragen, was sie will.
Ich berede das nur unter uns Schwestern.
Bei der Rückfahrt noch schnell ein Supermarkteinkauf
für die Katz: "Creation - Variation mit Truthahn und feinem Gemüse".
Demnächst werde ich meinem Haustier des Morgens das Tages-Menü vorlesen.
Auf feinstem Bütten handgeschrieben selbstverständlich.

Kommentare:

  1. Wünsche dir, dass die Sonne heute für dich ganz nett und nicht zu heiss scheint!! Jetzt geht es ja schon wieder ans Anlegen von Wintervorräten!!
    Ich hoffe, dass du deine Batterien heute mit Sonnenstrahlen füllen kannst!
    Das Bild ist wunderbar und zum Text: Ich staune manchmal auch nicht schlecht.... aber die nackten Oberkörper der Männerwelt sind ja oft einfach schlichtwegs zum wegschauen.... Ich gehe nicht mehr auf weitere Details ein... aber zu Tisch werde ich heickel!!
    bbbb
    bbbb

    AntwortenLöschen
  2. smilla:
    oberkörpernackte gabs nicht, da kleinstadt. männer waren voll züchtig bekleidet. glücklicherweise.
    ja, sonne und wärme tanken. dass wir keinen solarenergiespeicher in uns haben. der uns durch den winter bringt!
    einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Einem wunderschönen Morgen ohne nennnenswerte Sorgen möge ein ebensolcher Tag folgen!

    P.S. Solches Anschauungsmaterial wie Sonnenauf- und Sonnenuntergänge sowie modische Hin- und Weggucker lasse ich mir auch gerne gefallen!

    Sonntagmorgengrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Der Sonnenaufgang ist wunder- wunderschön. Ein Genuss. Und die Natur gibt sich so, wie sie ist. Muß weder Farbkasten noch Perücken verwenden.
    Männer lieben Sommer: Aber lieben wir auch den Anblick einiger dieser Exemplare, wenn sie meinen sich uns sommerlich zeigen zu müssen? "grrr kann ich da nur sagen.
    Ich erfreue mich auch an hübsch gekleideten jungen Mädchen und Damen. Manchmal denke ich neidisch 50 Jahre zurück. Aber da war die Mode eben ganz anders. (lach)
    Du hast Recht, jeder soll tragen was er mag - es wäre nur ganz nett, wenn sich uns mancher Anblick etwas verhüllter darböte.
    Danke für deinen Eintrag - er ist einfach köstlich.
    GLG Irmi

    AntwortenLöschen
  5. brigitte:
    für den sonnenaufgang ist es heute schon zu spät, aber einen prächtigen sonnenuntergang kann ich dir wünschen.
    lg in den tag

    irmi:
    danke für den netten kommentar. hoffentlich bleibt der sommer heuer lange und wir können noch viele tage genießen.
    einen schönen sonntag für dich.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Das hast Du schön beschrieben. Alle Männer mögen auch nicht unbedingt Sommer. Meiner ist einer von der "anderen Sorte" - er mag eigentlich lieber Herbst mit Wind und frischen Temperaturen.

    Lieber Gruß zum Sonntag
    Sara

    Herz-und-Leben

    Mein Waldgarten

    Meine Naturstudien

    AntwortenLöschen
  7. sara:
    mit männer mögen sommer hab ich auch gemeint, sie mögen leichtbekleidete frauen ...
    lg

    AntwortenLöschen
  8. Ahhh......Du redest Deine Katze also auch mit "Ihre Majestät" an....lach....So sind sie halt,....die lieben Tierchen, und.....warum auch nicht..?

    Was die Leute so anhaben,.....darauf achte ich eigentlich gar nicht....
    Gut, ich ziehe bei solchen Tempeeraturen ja auch gerne leichte, weite Sachen an. Kommt drauf an, wo ich hingehen muss oder möchte....
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. rosi:
    jede zieht gerne leichte sachen an. weit ist ein zauberwort für üppigeres.
    ich hab zeit und muße gehabt zum schauen. normalerweise fällt es mir auch nicht so auf.
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe auch den Sommer - und die bunten Sachen, die die Menschen plötzlich tragen. Alles fühlt sich leichter und verspielter an.
    Vielleicht kommst du mal hier in der Kolonie vorbei - ich staune schon seit ein paar Wochen, wie ansehnlich viele Männer hier sind. Habe ich jahrelang nicht gesehen bzw. drauf geachtet. Nun hat sich mein Focus verschoben und ich denke: Wie kann es sein, daß ich die alle nicht registriert habe?
    Sie machen sich richtig schön und es ist kaum zu glauben, wieviel durchtrainierte und wirklich schöne Männerkörper hier an jeder Ecke herumlaufen.
    Besonders hübsch finde ich auch diese großflächigen Tattoos, die ich ebenso überrascht nach dem langen Winter an sehr vielen wahrnehme, regelrecht kunstvoll und sehr oft achaische Symbole unserer vorchistlichen Vorfahren ... Sie sind sehr schönheitsbewußt hier in der Kolonie, die Männer. Und nicht mehr nur die "Schwulen".
    Denke, daß u.a. auch die vielen muslimischen Jungs da mit hineinspielen, die brezeln sich ja regelrecht auf manchmal ...
    Kunstvoll rasierte und eingefärbte Kurzhaarschnitte nicht zu vergessen.
    Soviel auf die Schnelle von meinem Sommer-Beobachtungs-Hochsitz.
    Schöne Momente wünsch ich, Sati

    AntwortenLöschen
  11. sati:
    wenn du in deiner limousine sitzt, hast du auch genug zeit zum schauen. ja, die anblicke sind nett. ich habs genossen und du anscheinend auch. nächstens werde ich mehr auf die jungmänner achten. ist ja wirklich erstaunlich, wieviel mühe die sich mit ihrer äußeren erscheinung geben.
    lg

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe dieses lahme Wochenende aus meinem Fenster auch einiges gesehen ;-)

    AntwortenLöschen
  13. ilse:
    hoffentlich hattest du auch deine freude daran!
    lg

    AntwortenLöschen