Donnerstag, 10. Juni 2021

UMS HAUS


 Die kleine Filzsonne aus Frankreich lacht auf meiner Eingangstür.
Der Marder zieht seine Jungen in einem anderen Teil des Dachbodens groß.
Der Gestank in der Werkstätte ist überwältigend.
Der Wildkatzenbeauftragte von Niederösterreich hat mir erzählt,
dass auf der Wildkamera in der Nähe schöne Luchssichtungen waren.
Leider habe ich ihn nicht getroffen,
weil ich musste ja wichtig meine Zeit in der Anstalt verbringen.
Die vielen Meisenknödel, die im Winter nicht gefressen wurden,
habe ich neuerdings aufgehängt
und ein Specht holt sie.
D.h. er zerkleinert das Mehrere und es fällt auf den Boden.
Jedenfalls kommt er unaufhörlich und gibt dabei eine Menge Töne von sich.
Er soll seinen Spaß haben.
Den Roller habe ich noch nicht ausgepackt.
Ich bin zuversichtlich.
Die Angst weicht einer Lebensfreude.
Schau ma mal.
Alles ist gut.
Und wenn ich nicht endlich meinen Computer zum Schrauber bringe,
geht bald gar nix mehr.
Dann bin ich wirklich weg.





Kommentare:

  1. Zuversicht und Freude sprechen aus deinen Zeilen und der heiter-fröhlich inszenierten Eingangstüre.
    Das macht auch mich froh. (Und den Specht sowieso.)
    Hallo und herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Spechtbesuch ist immer schön. Und ich drücke die Daumen für den Computer.

    AntwortenLöschen
  3. die kleine sonne sieht goldig aus :-)
    und der bumerang darüber ist so schön bunt
    und originell ohnehin ;-)

    hier in meinen eifelwäldern kenne ich grad 8 buntspechthöhlen, an denen die jungen gefüttert werden. sooo schön, wenn sie ihre schnäbel aus der höhlenöffnung stecken!
    gut, das der specht bei dir nahrung findet.

    ich wünsche dir einen heiteren donnerstag!!!

    AntwortenLöschen
  4. heute zu Neumond klingst du lebensfreudig :-))
    Zu Neumond kann man gut Altes hinter sich lassen und Neues beginnen!
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Die Sonne sieht einladend aus und der Bumerang ist ein Symbol zur Wiederkehr.
    In deinem großen Wald können sich viele Tiere herumtreiben, auch seltene.
    Marder sind lästig und nicht auszutreiben. Müsstest du einmal mit einer Teufelsaustreibung
    versuchen........:-)))))
    Ohne PC ist man von der Außenwelt völlig abgeschieden. Muss er vielleicht neu aufgesetzt werden?

    Schönen Abend
    hibisca

    AntwortenLöschen
  6. Du sollst aber nicht wirklich weg sein!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wildgans trifft den Punkt.

      Es ist völlig unnötig die wachen Geister mit Konzepten zu drangsalieren, wo sie doch so natürlich und nah der Entwicklung sind.

      Löschen