Montag, 23. März 2015

ÜBERWINTERN


Viele Leute aus den nördlichen Ländern Europas
überwintern in Andalusien.
In kleinen Dörfern in den Bergen und Hügeln
stehen Häuser zum Verkauf.
Still ist es da,
Die Mittagssonne wärmt kräftig,
die Nächte können kalt sein.
Einsamkeit bin ich gewöhnt,
trotzdem weiß ich nicht,
ob ich dort leben möchte.
Irgendwie ist die Stille so leer.



Kommentare:

  1. oh.......ich sollte wohl mal hinfahren als stillesuchende.
    ich hoffe auf den nächsten herbst.
    dir erstmal einen schönen frühling, liebe ingrid!
    hier ist dauernd noch frost des nachts, leider.
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mir ist es auch frostig. und es soll wieder schnee kommen.
      aber die vögel zwitschern schon eifrig.
      liebe grüße in den norden

      Löschen
  2. sehr schöne Bilder. Ich persönlich liebe die Stille, ach, wenn ich könnte ...
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. wer weiß, vielleicht wird es einmal etwas mit dem südlichen überwintern.
      lg

      Löschen
  3. Ich würde es bestimmt nicht wollen. Schönheit, Wärme und Stille ohne menschliche Nähe - mich würde das gerade in so einer Umgebung besonders treffen.

    Lieben Gruss zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich spiele immer mit dem gedanken. schau ma mal.
      alles liebe in deine neuwoche

      Löschen
  4. ... und die Gassen so eng *lach* Für die Art von Einsamkeit bin ich irgendwie nicht gemacht...

    Alles Liebe in deine Woche
    nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, gassen so eng. da muss man alles, alles tragen. kein auto. und steil sind die gassen auch.
      liebe grüße in die neue woche

      Löschen
  5. die krise ist überall spürbar. sehr schön eigentlich dort.da bekommt man sehnsucht.
    nach spanien würde ich nicht wollen.
    winter ,sommer,......die extreme hier. ich mag das!
    eine bekannte von mir hat in spanien wohnung und haus gehabt.wohnung ist schon verkauft (am meer).
    das haus ist mühsam anzubringen.sie wollte in der pension nach spanien übersiedeln.jetzt bleibt sie hier.
    so manche lebensplanung geht den bach hinunter.
    man sollte sich nicht festlegen was noch alles kommt!!
    ich genieße ihre bilder sehr
    danke
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, nicht festlegen ist gut. es ist oft alles anders, als man denkt.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Für mich wäre das auch nix. So sehr ich Andalusien im Winter und im Frühling mag. Aber im Sommer ist es höllisch heiß und trocken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, sommer ist nix. aber winter ist toll da unten.
      lg

      Löschen
  7. Auf jeden Fall fahre ich nächsten Winter dort hin! Ich hätte mir vorstellen können, in Vejer zu wohnen. Allerdings war ich nicht im August dort, wenn die Brillenbügel im Auto schmelzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. winter ist wunderbar da unten. kein vergleich mit unserem.
      lg

      Löschen
  8. Wo warst du denn da? Pueblos blancos? oder bei Granada?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war an der küste in nerja. der ort am foto war irgendwo im hinterland. namen müsste ich heraussuchen, wenn es dich interessiert.

      Löschen