Montag, 16. März 2015

SAG NIEMALS NIE


In Würde altern und die Falten lieben,
das sagt sich leicht, solange man nicht vor Probleme gestellt wird.
Ich habe seit einigen Monaten Schwierigkeiten mit meinen Augen.
Tränen, sind verschwollen, verklebt, entzündet.
Und ich sehe müde aus und fühle mich auch oft so.
Bei zwei Augenärzten war ich und habe 6 verschiedene Augentropfen ausprobiert.
Und der zweite (sehr nette) Arzt meinte, das käme von den Lidern und ich sollte sie operieren lassen.
Schlupflider, die von der Schwerkraft angezogen auf die Wimpern fallen und diese reizen die Augen.
Oder so.
Krankenkasse hat inzwischen die OP bewilligt.
Wegen Gesichtsfeldeinschränkung.
Was mich ja weniger stört. Was ich sehe, ist mir immer noch genug.
Aber jetzt kommt das Erzählenswerte.
Einen Freund habe ich getroffen und der hat erzählt, dass er sich die Lidkorrektur bereits vor 3 Jahren machen ließ und zwar bei Dr. Worsegg (Schönheitschirurg, bekannt aus dem Fernsehen und Lugnerfreund).
Und das will ich auch.
Denn damit bekommt die Geschichte einen durchaus amüsanten Aspekt.
Gar nicht zu vergleichen mit der Mühsal eines Bezirkskrankenhausaufenthaltes.
Dann brauche ich mir um die Optik keine Gedanken machen -
bin sicher nachher schöner als vorher.
Und ambulant in 3 Stunden abgehandelt ist die Sache auch.
Kostet halt.
Aber ich hab schon für blödere Dinge das Geld ausgegeben.
Und alles entspannt und so angenehm wie möglich -
das bin ich mir wert.
Ich werde berichten. Es wird aber dauern. Vor Herbst wird es sicher nix.
Denn jetzt muss ich auf einen Ordinationstermin warten (ich mag natürlich nur zum Chef persönlich gehen) und dann ist Sommer, da wird diese OP nicht gemacht.
Also Herbst.
Und der Winter sieht mich mit strahlend neuen Augen.
Möglicherweise.
Wer weiß, was mir in meinem Restleben noch alles einfällt.
Bauchdeckenstraffung?




Kommentare:

  1. Wenn es der Gesundheit hilft: nur zu! Und wenn die Schönheit auch noch etwas unterstützt wird, kannst du dich ja freuen.
    Ich warte dann mal auf deine Erfahrungen und Berichte... (Meine Gesundheitsprobleme sind leider dort, wo sie der Schönheit nichts nutzen.)

    Hab eine gute Woche! Mit lieben Grüssen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man aus den augen nimmer raussieht - dann muss man wirklich etwas tun. das wird ja auch nicht besser. und ich werde berichten.
      ich beim schönheitschirurgen. :-)
      alles liebe in den montag

      Löschen
  2. da kommst du ja in höchste Kreise, vielleicht sogar am Opernball ;-)
    Spaß beiseite, alles Gute
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wäre selbst nie auf die idee mit dr. worsegg gekommen. aber die schilderungen waren nur positiv. und vertrauen habe ich auch zu ihm.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Wenn frau das Nützliche mit dem Notwendigen verbinden kann..... Aber ein bisschen lange dauert es schon noch, gell?
    Meine Bauchmuskulatur wird gerade mit heftigem Husten gestrafft.... Weder nützlich noch notwendig, noch verschönernd.....
    Wünsche dir einen feinen Montag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit lange ist egal. ich hab ja jetzt im frühjahr auch keine zeit mehr und dann wird es halt herbst. und jetzt kann ich bald das moped auswintern. da kann ich mich um so schönheitsops nicht kümmern.
      alles liebe für den husten

      Löschen
  4. Ich finde es zwar elend, angesichts der Summen, die ich an die Krankenkasse zahle, wenn ich dann z.B. meine Zähne um Unsummen privat richten lasse. Aber solange ich es mir irgendwie leisten kann, weiche ich den Kassenleistungen aus, wo es nur geht. Beides probiert, kein Vergleich. Und das find ich eben so elend, denn was machen die, die sichs nicht leisten können... Also viel Erfolg beim Herrn Promi-Doktor :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich hätte mir wahrscheinlich die lidkorrektur auch im krankenhaus machen lassen. aber mit viel mehr bauchweh. und eben viel mühseliger. und mit viel mehr bedenken der optik wegen. und ja, wenn ich es mir leisten kann, dann bin ich mir den promi-doktor wert. wäre aber wahrscheinlich selbst gar nicht auf die idee gekommen.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Huch der Dr. Worsegg sitzt in dem schwarzen Turm, gleich bei mir hier bei der Arbeit...da sehen wir uns ja dann fast :) Ich bin gespannt, was du berichten wirst!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, den besprechungstermin habe ich im schwarzen turm. im 52. oder 53. stock. mit aussicht. :-) bin auch schon neugierig, was ich zu erzählen habe.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Hatte sehr unschöne Xanthelasmen, Gesichtsfeldeinschränkung war nicht besonders erwähnenswert.
    Während einer Behandlung meines Liebsten im Rudolfsspital hat dies Frau Dr. Neumaier-Ammerer gesehen und alles in die Wege geleitet.
    Durch die Seheinschränkung wurde die OP von der Krankenkasse übernommen. 3 Wochen später hatte ich den Termin. Ambulant in der Augenabteilung. Nach einer Woche wurden die Nähte gezogen, in der Zwischenzeit konnte ich nur mit großer Sonnenbrille das Haus verlassen,
    sah aus wie nach einem Boxkampf.
    Die Augenärzte im Rudolfsspital haben österreichweit einen sehr guten Ruf.
    Dr. Neumaier operiert auch im Rudolfinerhaus.
    Dr. Worsegg macht diese OP sicher auch mit LINKS, aber mich stört seine Mediengei***** und seine Tussis um ihn herum.
    Ich persönlich würde mich nur zu einem speziellen Augenarzt begeben.
    Lieben Gruß
    Heide

    AntwortenLöschen
  7. danke für deinen tipp. aber ich habe da keine berührungsängste, finde die sache sehr amüsant und das ist ja gar nicht meine welt. so ein schnupperabstecher in die schickimickiplastikbusenwelt hat etwas von abenteuer. und wenn ich krankenhaus vermeiden kann, ist mir alles mögliche recht.
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  8. mein mann hat diese operation auch machen lassen - die beeinträchtigung war schon sehr stark. auch bei einer privaten ärztin. alles gut gegangen. zwecks veilchenaugenvorbeugung empfehle ich homöopathische arnica-behandlung (davor und danach), das hilft enorm....
    alles gute im herbst! - und lg
    karin

    AntwortenLöschen
  9. danke für den tipp. ja, für die wochen danach braucht man sich nicht viel vornehmen.
    alles liebe an den see

    AntwortenLöschen