Sonntag, 29. März 2015

DIE FUCHSGUTENACHT



Ein Briefkasten hängt mitten im Wald.
Und es steht drauf, dass er täglich um 8 Uhr geleert wird.
Bei einer Überweisung war ich schon zu spät dran (ich mache kein Internetbanking),
habe den Zahlschein in ein gelbes Postkuvert gesteckt,
und dachte, die brave Bank wird das für mich erledigen.
Tage vergingen und nix.
Also, was macht die ordentliche Frau nach ca. 10 verstrichenen Sonnenauf- und Untergängen?
Sie geht zur Post und zahlt die Rechnung nochmals ein.
Siehe da, zwei Tage später ist der Betrag zweimal abgebucht.
Da man selbst nicht zurücküberweisen kann, Anruf bei der Firma,
sie mögen das Geld schicken.
Und alles nur, weil mir nicht klar war,
dass der Postkasten nur einmal im Monat geleert wird,
denn Füchse verschicken ihre Briefe ausschließlich bei Vollmond.



Kommentare:

  1. das Waldviertel ist eben anders :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
  2. ich habe gerade irgendwo gelesen, dass zum beispiel die deutsche postbank ab demnächst (oder schon tut) für jeden beleghaft eingereichten auftrag 99 cent berechnet. eine riesenschweinerei.
    einmal im monat ist natürlich eine witziger leer-turnus. scheint von gaaaaaaaaanz damals übrig, als die uhren noch anderes tickten.
    hab es fein heute und überhaupt.
    wir haben heute regen, was nicht schlecht ist, dann wachsen wieder die judasohren, hoffentlich.
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, gebühr gibt es bei uns schon lange. ich glaube 24 cent.
      der briefkasten sollte täglich geleert werden, aber wahrscheinlich wirft da keiner post hinein. ausser den füchsen. und die briefträger wechseln noch immer ständig - wagrscheinlich haben sie vergessen.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Tja, so sind sie die Füchse, einsilbig, mondsüchtig und sparsam im Postversand.
    Wichtig ist, dass du dich nun darauf einstellen kannst!

    Lieben Sonntagsgruss zum Wald und auf die Heide,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, den briefkasten werde ich zukünftig den füchsen überlassen.
      liebe grüße aus dem graukalten tag

      Löschen
  4. die post ist an der börse...d.h. sie muss gewinne machen!!!!!
    weiterer komentar überflüssig.

    die steine sind der wahnsinn!
    wo würde man die finden,wenn man sie suchen würde???
    es gibt derlei gar viele im waldviertel.
    2 füchse hab ich heuer im winter spazieren gesehen.
    distanz ca.100 meter.
    rotweinbrummschädelgrüße (vom gestrigen
    fest..der überrest)
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die steine gibts in der nähe von arbesbach.
      liebe grüße

      Löschen