Freitag, 20. März 2015

DAS UND DIES



Der Frühling beginnt mit einer Sonnenfinsternis.
Wir sind ja so aufgeklärt und glauben nicht mehr,
dass die Sonne von einem Drachen gefressen wird, dass alle Brunnen vergiftet werden
oder sonstiges Unglück ansteht.
So können wir uns völlig unängstlich dem Naturschauspiel widmen.
Bei mir ist es in der Nacht frostig und tagsüber ist Liegestuhlzeit.
Am Vogelbaum wird es langsam ruhiger,
das Miteinander dort ist durchaus friedlich,
Eichelhäher, Buntspecht und Kleinvögel kommen miteinander aus.
Die Katze hat den Winterschlaf beendet und treibt sich stundenlang im Freien herum.
Ich trödle langsam vor mich hin,
ein wenig Fenster putzen, 
mehr die schönen Tage genießen.
Wir gehen in Richtung Lieblingsjahreszeit und bald werde ich das Moped auswintern.
Alles ist gut.




Kommentare:

  1. ja, langsam geht es aufwärts :-) wunderschönes Foto!
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. immer wieder schön dieses frühlingserwachen.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Oh ja, so ist alles gut, von den Erinnerungen ans Meer bis zum Frühlingserwachen im und ums Haus!
    Hab einen schön aufgeklärten und aufklarenden Frühling!
    Mit herzlichem Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der frühling erwacht. so schön ist das. immer wieder.
      alles liebe in deinen neuen tag

      Löschen
  3. gestern noch in frühlingssonne holz bekommen
    heute morgen schneit es
    aber nächste woche soll der frühling zurückkommen
    ach frühling ist schon wunderschön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das wärmere ist einfach toll. und das singen der vögel.
      lg

      Löschen