Dienstag, 17. März 2015

FICHTENVIERTEL


Ich wohne nicht im Waldviertel, ich wohne im Fichtenviertel.
Fichtenmonokulturen, so weit das Auge reicht.
Wie wir das Haus gekauft haben,
waren ringsum magere Wiesen mit stattlichen Findlingen.
Viele Steine sind inzwischen gesprengt worden oder in den Wäldern verschwunden.
Jedenfalls hatte ich freie Sicht.
Dann gab es irgendeine Landesförderung und alle freien Flächen, die nicht unbedingt gebraucht wurden, sind angepflanzt worden.
Inzwischen ist der Wald hochgekommen und meine Weitsicht ist weg.
Es ist ziemlich eng hier, schattig und dunkel.
Die Prognosen für Fichten bei den veränderten Klimabedingungen sind schlecht,
jeder Sturm bricht und entwurzelt sie,
diese Eiskatastrophe im Frühwinter hat ganze Wälder enthauptet.
Bei mir ist nix passiert.
Obwohl ich auf einige Bäume rund ums Haus gut verzichten könnte.
Aber die werden mich rank und schlank alle überleben.






Kommentare:

  1. Ja, das werden sie, so brav, wie sie einander stützen und in Reih und Glied eine Fichtenwaldviertelwand bilden!
    Wald breitet sich überall aus, wo man ihn nicht rodet.

    Du musst wohl mit ihnen leben oder ausziehen...
    Aber manchmal ist das Waldleben ja auch schön und wertvoll.

    Herzlichen Gruss zu dir.

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich muss mit dem wald leben - und er wächst und wächst.
    liebe grüße in deinen tag

    AntwortenLöschen
  3. dem kann ich nicht gaz zustimmen, vielleicht gebietsweise.
    In meiner Kindheit waren nicht so viele Mischwälder wie heute. Es wurde mir richtig bewusst als ich im herbst die Fotos machte
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wohne im fichtenviertel. da ist nix gemischt. monokulturen so weit das auge reicht. nach den neuen richtlinien werden laubbäume dazwischen gepflanzt, aber die sind kaum zu sehen. in weitra schaut es ganz anders aus.
      lg

      Löschen
  4. Servus!
    Bei uns im Nationalpark haben sie alle Fichten geschnitten - da nicht heimisch. Aber bei dem schlimmen Eiswetter hat es bei uns einen ganzen Buchenwald geknickt und entwurzelt. Und sehr viele Birken sind geknickt.
    Vielleicht braucht ja bald wer das Holz, und dann hast du wieder freie Sicht. Hoffentlich!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fürs holz sind die wälder noch zu klein.
      liebe grüße zu dir

      Löschen