Freitag, 8. Juni 2018

KRÄUTER

CURRYKRAUT

Manches ist heute einfach besser als früher.
Gewürzkräuter waren früher Petersil, Dill und Schnittlauch.
Jetzt kriegt man eine ungeheure Vielfalt.
Mein Liebling heuer ist das Currykraut.
Riecht gut und schmeckt auch.
Ich gebe in den Salat sowieso alles, was bei mir wächst.
Nur mein Liebstöckl schwächelt.
Früher war es 2 Meter hoch, jetzt habe ich bereits Bedenken,
wenn ich einig Blätter abzupfe.
Die Eberraute (Colakraut) verwende ich gar nicht -
zu bitter, aber das Ding ist unverwüstlich.
Wuchert.
Und in der Apotheke wird eine kleine Flasche Sirup um 10 €! verkauft.
Olivenkraut schmeckt auch nett.

EBERRAUTE

OLIVENKRAUT

Kommentare:

  1. Wow! Du bist gut eingedeckt mit feinen und gesunden Kräutern.
    Da wird das Kochen zum kreativen Akt.
    Oliven- oder Currykraut hatte ich noch nie.
    Dir einen schönen Tag und einen guten Appetit!
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. unglaublich,die vielfalt an kräutern.
    mir begegnen auch jedes jahr neue:
    shiso,zimt-basilikum,papalo,blutampfer,....

    die biobauern und gärtner versuchen vieles wachsen zu lassen.
    ein pionier ist in schiltern die arche noah.

    gesunde grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen