Montag, 10. April 2017

ROLLERWETTER UND WEIN


Rollerwetter war.
Schön.
Sehr schön.
Der Teichimbissstand war schon offen.
Die Saison hat begonnen.
Leider war noch nicht wirklich etwas zum Essen da.
So musste ich den obligaten Gspritzen auf ziemlich nüchternen Magen trinken.
Und das fährt dann ganz schön ein.
Auf zwei Rädern nicht die optimale Lösung.
Wobei ich ja immer sage,
Alkohol ist das, was uns die Götter geschenkt haben,
um die ganz scharfen Ecken und Kanten des Lebens abzurunden.
Leider trinke ich viel zu wenig.
sozusagen fast nix.
Jedenfalls beim Rollern ist es angenehmer,
wenn die Ecken und Kanten noch scharf sind.



Kommentare:

  1. Schön, so eine Blustfahrt. Und ein tolles, schnittiges Motorrad hast du zum Herumspurten. Ich hoffe, du hast alle Ecken und Kanten noch erwischt bis nach Hause. :-)
    Herzlichen Gruss in die neue Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Als unterdessen eingefleischte Rockerin hast du die Kurven deines Viertels alle erwischt!
    .... auf Kies fahren ist glaub ein bisschen anspruchsvoller als Teer ;-)
    Bisou brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die waldstraßen sind viel lustiger zu fahren. muss halt langsam sein. rollern halt.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. yeah - so ein schöner roller
    aber hallo
    null promille am lenker *strengschau*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein schluck alkohol ist erlaubt, aber angenehm war es beim rollern nicht.
      liebe grüße

      Löschen