Donnerstag, 6. November 2014

HEIMWERKEN




















Wie ihr wisst, bin ich die geniale Heimwerkerin.
Naja, oder so ähnlich.
Die Idee: Holz zwischen den Eingangstüren zu lagern,
damit, wenn ein Winter kommt,
es stürmt und schneit,
viel schneit,
oder ich möglicherweise einmal krank bin,
was ja auch sein könnte
(war glücklicherweise noch nie der Fall);
das Holz gleich zur Hand ist.
Und ich kann eine Arbeit 3 x machen,
weil - wenn nicht ordentlich von Anfang an,
dann geht es eben auch länger.
Es gibt sicher ein Sprichwort dazu.
Z.B.
"Was nicht gleich gut getan,
ist dann lange lahm."

Zu wenig Winkel bei der Montage verwendet
und so ist mir die Sache 2 x wieder weggebrochen.
Aber jetzt hält es und die Schneestürme dürfen kommen.
Wenn sie unbedingt wollen/müssen.


Kommentare:

  1. Aller guten Holzstapel sind eben doch drei! Und immer lernt Frau Handwerkerin dabei! :-)
    Nein im Ernst: Die Idee ist genial und kann in jedem Fall unnütze Wege und knietiefe Schneedurchquerungen vermeiden helfen.
    Der Winter kann kommen - wenn er denn Lust hat!

    Herzlichen Morgengruss aus dem warmen Stübchen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch hat der winter keine lust. und der kleine vorrat ist für die notfälle.
      liebe grüße aus dem morgengrau

      Löschen
  2. sozusagen "Holz vor der Hütte" :-) also von mir aus kann es warm werden/bleiben
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von mir aus kann es auch warm bleiben. so angenehm.
      alles liebe

      Löschen
  3. ich bin immer wieder fasziniert, wenn eine zu werkzeug greift, was kracht macht, schnell dreht und überhaupt strom braucht. wenn ich was baue, dann sind da maximal nägel drin, eher aber sind es zusammengesteckte oder sonstwie haltende oder eben nicht konstruktionen. ich habe schlichtweg angst vor lärmendem gerät und der spruch meines geschiedenen gatten: wenn du drei hände hättest, wären es alle drei linke! sitzt noch tief.
    als kind war ich ja nur "zu dusslig, einen eimer wasser umzukippen" und auf arbeit im allerersten job "manuela, du hast so große hände und begreifst nicht!"
    also an allen fronten keine guten voraussetzungen für heimwerkereien. aber ich bin eine gute bauleiterin! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Frau könnte auch sagen " Holz in der Hütte" statt vor der Hütte. ;-)

    Kompliment für Deine kreative Selbstistdiefrau.

    Grüßle

    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs kompliment. ich hoffe ich brauche den notvorrat lange, lange nicht.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Ich kann mir den Schnee im Moment gerade noch nicht wirklich vorstellen.... aber ich denke du hast gut vorgesorgt! und schöne Scheitchen hast du geschlagen! Grosses Kompliment!!
    Herzlich brigittte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann und mag mir den schnee auch nicht vorstellen. aber er vergisst mich nie!
      liebgrüße zu dir

      Löschen