Dienstag, 11. November 2014

DIES UND DAS

 
Das mit der Schreibabstinenz hält nicht lange.
Schönstes Wetter - ich kann noch mit dem Moped fahren.
Ein paar Bäume habe ich umgeschnitten,
alle Finger und Beine sind noch dran.
Aber irgendwie fallen die Bäume immer auf mich -
deswegen nur kleine, leichte.
Wären eigentlich die schönsten Christbäume -
doch ich kann sie nicht brauchen.
Die Katze ist quietschfidel,
sie steigt  auf ihre alten Tage am Dach herum.
Sie darf jetzt schon alles,
auch die Dinge, die früher streng verboten waren.
Beim Essen betteln oder über den Tisch laufen ...
In die große Stadt wollte ich -
geht bei Sonnenschein gar nicht.
Da ist es hier viel zu schön.
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Also rosige Zeiten für dich und die Katz !
    Auf das der Herbst noch lange so goldig bleibt!
    ❤️- lichst Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, gerade sind wieder die rosa wölkchen am himmel.
      liebgrüße zu dir

      Löschen
  2. schön das du wieder hier bist!!!samt Mieze……es grüßt die Frau aus Berlin

    AntwortenLöschen
  3. Ja, siehst du, das mit dem Seelenschmetter hält in der Regel nicht lange vor!
    Geniess alles Schöne und sei lieb gegrüsst von
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn das wetter so nett ist, kann der blues nicht bleiben.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  4. Ja auf die alten Tage ist Erziehung auch nicht mehr wichtig - ich weiß genau, was du meinst ♥
    Die große Stadt ist auch später noch da - falls nicht, werde ich dir berichten ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. erziehung ist ohnedies nicht wichtig. aber sie darf jetzt auch sachen, die nie erlaubt waren.
      liebe grüße in die große stadt

      Löschen
  5. was für ein schönes Foto! :-)

    lg
    karl

    AntwortenLöschen
  6. Gottseidank war der Blues nur kurz und Du schenkst uns schon wieder anregende und anrührende 'Geschichten aus dem Waldviertel'! Prima! - Besonders gelungen die apart "verpackte" Mieze - die ich zuuuu gerne mal in einer meiner poetischen Mails verwenden würde... - Würdest Du mir das mangels eigenem Schnurr-Tier vielleicht erlauben (natürlich incl. Nennung der Herkunft!) ? Das Motiv passt einfach hervorragend zu so manchem Gedicht über Herbst, Kälte, etc. und wärmt das Herz jedes Katzenfreundes in jedem Fall! Liebe Grüße aus München - heute leider genauso grau wie die Miez und von Rosa keine Spur. - Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, du kannst das foto verwenden, wenn du magst.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  7. hier ist auch gerade sonne und blauer himmel mit schleierwolken
    jeder tag ist anders wenn ich morgens mit den hunden übern berg gehe
    pretty november
    und ja - katzenerziehung giggle demnach müsste charlie schon uralt sein die ignorantin die dicke
    schnurrgrüße
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schöner novemberherbst ist da. so angenehm.
      alles liebe zu dir und den tieren

      Löschen
  8. Das blitzschnelle Hinwegspringen, wenn ein Bäumchen fällt, das gelingt nicht mehr so gut?
    Da gibt es Waldarbeitertricks, wie man es einrichtet mit Kerben machen und so...aber das weißt Du ja sicher.
    Ich bin amüsiert- und Post ist auf dem Wege!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. theoretisch wüsste ich es. aber praktisch fehlt mir jede erfahrung bei der holzarbeit. und so tagelang unterm baum zu liegen, bis mich einer findet ... lieber nicht.
      ich freu mich schon aufs rosaduftende!
      liebe grüße

      Löschen