Sonntag, 10. Februar 2013

WINTERSPORT

 
Mit der Uraltrodel einige Male die Straße hinunterzufahren,
das lasse ich mir nicht nehmen.
Aber sonst war das ein Nullsportwinter für mich.
Einmal auf der Loipe und sonst gar nichts.
Meist war zu wenig Schnee oder Schlechtwetter oder es hat mich nicht gefreut.
Die Nichtaktionsgründe sind vielfältig.
Schneeschaufeln war auch kaum der Rede wert.
Mit diesem Winter bin ich zufrieden - er war bei mir bis jetzt ein sanfter, grauer, ruhiger.
Und jetzt möchte ich ihn bald verabschieden können.
 

Kommentare:

  1. Der sanfte, graue, ruhige weiss hoffentlich, wann es genug ist und er sich zurückziehen soll.
    Noch steht er mit deinem Bequemschlitten auf Du und Du, aber ihre Wochen sind gezählt...

    Liebe Eiskaltmorgengrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die wochen sind gezählt, darum gibt der winter nochmals gas.
      liebgrüßt in deinen sonntag

      Löschen
  2. Nur noch 18 Tage Februar... die Tage werden täglich länger.... meteorologisch soll es dann ja schon wieder Frûhling sein...
    ♥-liche Grüsse in deinen sanften WinterSONNtag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, dafür schneit es. der februar lässt sich nix abgehen.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  3. na ja, hier schneit es schon wieder :-)
    nachtrag zur Lainsitz. Ein Sück weiter in St Martin haben wir oft als Kinder gengelt :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mir schneit es auch immer wieder. aber irgendwann ist es vorbei damit.
      liebe grüße durch den schnee

      Löschen
  4. also bei uns schneit es heute auch immer wieder ein bisschen. Ich finde es soll jetzt den ganzen Schnee hergeben damit dann im März der Frühling kommen kann.

    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag.
    Grüße aus dem Mühlviertel
    Herta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es wird sicher wieder über nacht sommer. freue mich schon drauf.
      lg zu dir

      Löschen
  5. Ahhhh was,.....du rodelst noch.....wie schön......
    Der Weg "nach oben" war mir immer am schwersten.....lach.....
    Alles liebe und noch einen schönen Sonntag wünsch' ich Dir.
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, nach oben muss man ziehen. kein lift da.
      alles liebe in deinen wochenstart

      Löschen
  6. du redest so, als wär er schon vorbei...aber ich glaub das läßt der sich nicht gefallen...;-)

    nach einem kleinen samstagsspaziergang auf den berg hinterm haus samt sohnesbegleitung liege ich heute flach - ein halswehvirus hat mich erwischt. es hat den ganzen tag über geschneit, erst jetzt hat es aufgehört und die wolken haben einem halbwegs blauem himmel platz gemacht. und ich kann nicht raus, rodeln ist abgesagt...:-((

    liebe grüße, karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oje, baldige besserung.
      aber bei dem wetter versäumt man nicht viel, wenn man daheim bleiben muss.
      lg zu dir

      Löschen
  7. hättste das mal nicht geschrieben giggle

    AntwortenLöschen