Samstag, 2. Februar 2013

MATRJOSCHKA


Russische Matrjoschkas sind diese Puppen.
Kinderspielzeug und ursprünglich Fruchtbarkeitssymbol.
Ich mag diese dicken Mütterchens,
die in ihren Bäuchen immer noch Platz für eine kleinere Version haben.
Gebärfreudig, wie das Leben selbst.
Während ich das schreibe, fällt mir auf,
Darstellungen von fruchtbaren Göttinnen sind immer füllig.
Dürr ist verdorrt.

Kommentare:

  1. Farbig, freundlich, frisch frisiert und füllig... Ja, das pralle Leben ist weiblich! :-)

    Hab einen freudigen Tag, Ingrid!

    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Whou 9 Generationen und alle prächtig in Form!! die familiäre Ähnlichkeit ist unverkennbar ;)
    Wünsche dir einen frisch- fröhlichen Tag
    ♥-lich Brigitte

    p.s.: Diesen Weibchen jage ich in der Boutique "E" auch hinterher... und ich finde immer wieder mal ein einsames!

    AntwortenLöschen
  3. ja, sie sehen sehr ähnlich und es gibt sie nur in rund.
    viel glück bei deiner jagd.
    liebgrüße zu dir

    AntwortenLöschen
  4. Unsere Version ist auch vom Trödel - das passt so gut zu ihr, finde ich. "Lebensvoll" fällt mir dazu ein. Ich habe sehr frühe Kindheitserinnerungen an dieses, hm, Spielzeug. Und meine Tochter mochte sie auch schon, vevor sie sprechen konnte. Ich kenne auch niemanden, der sie nicht kennt. Was ein Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese puppen mag ich auch sehr gerne. lebensvoll finde ich gut. vital.
      lg zu dir

      Löschen
  5. Ahhh,....sind die aber schön!
    Ich hab' auch noch zwei.....als alten DDR-Zeiten.

    Und,.....ich bin (erst mal) wieder zurück.......
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, dass du wieder da bist.
      alles liebe in deinen sonntag

      Löschen
  6. Diese süssen Puppen mag ich auch sehr gern.
    Habe sie mal gesammelt.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, diese puppen sind wirklich nett.
      schön wieder von dir zu hören.
      liebe grüße

      Löschen
  7. Die gibt es jetzt auch in Mozart, da ist Mozart auch dick samt Inhalt.
    Verrückte Welt, Mozart Badeente, Mozart Matrjoschka usw. Lg.H

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eine matrjoschka muss weiblich sein. männlich geht gar nicht, keine ausnahme für mozart.
      lg

      Löschen