Mittwoch, 1. Juli 2020

HOMÖOPATHIE

So regnet es jetzt,
wenn es regnet.
Wasserwandartig.
Homöopathie ist ein ziemliches Reizthema,
vor allem bei den deutschen Nachbarn.
Ich sage immer, bei mir wirkt sie nicht.
Behandle aber meine Wehwehchen mit pflanzlichen Mitteln und das mit gutem Erfolg.
Sehe beim Einkauf der völlig überteuerten Mittel vor meinem geistigen Auge  die Hersteller auf Yachten im Mittelmeer schaukeln.
Kräutertees trinke ich täglich.
Können sogar selbst gesammelt sein.
Aber doch eher gekauft,
da ich bekannterweise bequem bin.
Jetzt mit dem Beinunglück - und das hat wirklich eher schlimm ausgesehen -
Prellung, Bluterguss,
das Motorrad ist auf den Fuß gefallen (auf den ohnehin gerade beleidigten) -
habe ich in meinen Beständen wirklich uralte Arnika Montana Globuli gefunden.
Habe ich einmal in Spanien gekauft, weil ich mich dort auf der Straße vor die
heranbrausenden Autos geworfen habe.
Wollte das Tablettenröhrchen schon längst entsorgen,
aber dann doch nicht.
Und ohne großen Glauben -
die Globuli haben wahre Wunder gewirkt.
Die Geschwulst ist extrem rasch zurückgegangen.
Und auch sonst habe ich Veränderungen im Wasserhaushalt des Körpers bemerkt.
Jedenfalls bin ich überrascht und angetan
und hoffe jetzt,
dass der Fuß seine sonstigen Beschwerden auch vergisst und sich zur
Gesamtkooperation mit dem Körper entschließt.


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Ingrid!
    Schön, daß die Arnika geholfen hat!
    Das ist bei Unfällen, Stichen, Verbrennungen wirklich eindrucksvoll, wie schnell die Mittel wirken. Auch ohne Glauben ;)
    Lieben Gruß, Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. ich war überrascht und froh. leider sind die schmerzen im gelenk, die ich vorher hatte, nicht besser geworden.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Das wäre doch wunderbar! Auch ich habe schon gute Erfahrungen gemacht mit solchen Globuli (bei Blasenbeschwerden). Etwas muss eben doch dran sein.
    Und Arnika Montana tönt doch schon so wunderbar.
    Leider gibt es noch keine Globuli gegen Dauerregen...
    Alles Liebe dir und gute Besserung!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. arnika montana ist ein schöner name. verratest du mir, was du bei blasenbeschwerden genommen hast?
      liebe grüße

      Löschen
  3. Aber sicher: Das waren Blasosan-Globuli.

    AntwortenLöschen
  4. ☜✿☞ WILLKOMMEN JULI ☜✿☞


    "Homöopathie ist,in Frankfurt die Autoschlüssel in den Main zu werfen
    und in Würzburg zu versuchen,mit dem Mainwasser den Wagen zu starten."

    ...probieren geht über´s Studieren (ړײ) und wenn´s schön macht(ړײ) dann erst recht !!!

    Herzlichen Mittwochsgrüße -lb Ingrid - von Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer weiß, was man alles aus dem fluss fischen kann.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  5. Arnika gab es früher bei uns. Meine Mutter schickte mich jeden Sommer zum Pflücken.
    Danach wurden die Blüten in Schnaps angesetzt. Ein Allheilmittel entstand.
    Das wurde auch für die Tiere verwendet.
    Arnika in Globuli werde ich mir auch wieder besorgen....
    es wirkt, ich weiß!
    Wunderbar, dass du es genommen hast....der Rest wird nachheilen......:-)

    Sommergrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag alle gelben pflanzen. johanniskraut, königskerze. sie tragen so viel sonne in sich.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Hallo Ingrid,
    Zunächst wünsche ich dir "Gute Besserung" für deine Blessuren.
    Für die (Un-)gläubigen :lol: was die Homöopathie betrifft, sie sind nur nicht auf der Höhe der Zeit. Auch die meisten Mediziner nicht. Das ist eine Frage der Quantenphilosophie, der Quantenphysik, Energiemedizin usw. Das madig machen (z.Zt. auch wieder in Absurdistan Germanistan ist dem Profit der Pharmamafia geschuldet ---> lästige Konkurenz um die Futterdröge) Bei meinen zwei Weibsen (beide Heuschnupfen) wirken die Homöotherapeutika hervorragend. Kleinkinder und Tiere sind ja nun wohl kaum Plazepogläubig und auch da wirken die Mittel. Da könnte ich nun ellenlang Beispiele und Argument bringen. Auch Naturheilmittel sind die bessere Medizin. Wenn die meisten Menschen wüßten, was sie ihrem Körper mit den Chemiebomben antun....
    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je! Beinlich, beinlich (:lol:) Mit dem Beinlichen Psychiater habe ich die Leute immer gefoppt) würde da mal wieder Dr. Pizius sagen.
      Zwei Fehler gesichtet: Muß natürlich Placebo und Futtertröge heißen.
      Muß mir doch mal eine neue Brille zulegen und nicht zur späten Nacht in die Tasten hauen.
      VG
      Oskar

      Löschen
    2. mit dem heilwerden ist das so eine sache. hauptsache es hilft irgendetwas dabei.
      liebe grüße zu dir

      Löschen