Donnerstag, 24. Mai 2018

PARADIES

Wenn ich in meinem bescheidenen selbst erschaffenen Paradies lebe,
und das nicht nur genießen kann -
jetzt bei dem herrlichen Wetter -
dann kann das einzig Unparadiesische  mein unruhiger Geist sein.


Kommentare:

  1. Ach ja, dem Geist kann man keine Vorschriften machen. Der setzt sich über alles hinweg.
    Sei lieb gegrüsst!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. was,wenn wir den geist abstellen müssen?
    er stört uns andauernd,funkt dazwischen,will ständig aufmerksamkeit.
    was,wenn unser gehirn ein holografisches organ ist,
    das in einem holografischen universum existiert?
    was,wenn wir da nicht herauskommen?
    wenn medidation zu wenig ist?

    was,wenn wir warten müssen bis wir uns entkörpern,
    um diese erdenschwere hinter uns zu lassen?

    wo ist das paradies?
    hier auf erden ist es nur eine andeutung.
    mehr haben wir nicht.

    das gestern ist geschichte.
    das morgen ist ein rätsel.
    und heute ist ein geschenk.
    oder eine möglichkeit?
    eine eine reise?
    oder ein zustand?
    oder??????

    herzlichst
    hibisca

    AntwortenLöschen