Donnerstag, 10. Mai 2018

DIE BAUM

 
Unterm Apfelbaum bin ich gelegen.
In der Wiese.
Durch Blüten und Blätter habe ich in den Himmel geschaut
und die Katze war natürlich dabei.
So reich wie heuer hat er noch nie geblüht.
Ein einziges Gesumme schwängert die Luft.
Der Baum, der im Winter die Vögel beheimatet,
den ich immer im Blickfeld habe,
ein Hausbaum,
der reichlich Äpfel trägt,
die ich zwar nicht esse,
aber die Rehe und Hirsche freuen sich daran.
Seine Blüten sind Bienenfutter -
ein Wesen, dass so reichlich nährt und erfreut muss eine Sie sein.
Die Baum.
Die Apfelbaum.
 

Kommentare:

  1. Wunderschön, Ingrid !
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Genau, so wie die Katze, die Blüte, die Sonne, die duftende Luft!
    Herzlichen Feiertagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum von einer Apfelbaum...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  4. soo schöne Bilder von der Katze und der Apfelbäumin!!
    Eigentlich alles blüht heuer total üppig, aber kurz...
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt am allerbesten die schräge Katze und dass der Baum mit so vielen Früchten nur WEIBLICH sein kann!
    Liebe Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen