Montag, 17. Juli 2017

HOTELZIMMER

Im Laufe der Zeit habe ich unendlich oft in unendlich vielen Hotelzimmern geschlafen.
Von teuer bis mehr als einfach.
Von Absteige bis Luxus.
Das war manchmal sehr abenteuerlich.
Eigentlich bin ich heikel und lieber stelle ich keine Überlegungen an,
wer da vor mir wie geschlafen hat,
wie gut geputzt wurde,
wie sauber die Bettwäsche ist
über die Toilettenkeime ...
(die Betten zerlege ich meist und entferne die Plastikeinlagen,
damit ich nicht nächtens klatschnass aufwache).
Aber meine Fantasie reicht  für das, was Menschen Unappetitliches machen, sowieso nicht aus.
Im Radio hat mir jetzt eine Hotelbedienstete erzählt.
dass manche Leute ihre Dreckunterwäsche und Socken im Wasserkocher waschen.
Wie eklig finde ich denn das?

Kommentare:

  1. guten morgen aus der großen, schmutzigen Hauptstadt! es gibt nix was es nicht gibt, wir sind ja hier mit Touristen ohne ende eingedeckt u allein was die außerhalb des hotels veranstalten spottet jeder beschreibung!!!eine Freundin die im hostel arbeitete hat erzählt *würgreiz
    mit einer der gründe warum mir Tiere die lieberen menschen sind!!!!!
    einen schönen tag dir, da draußen...... mit der tollen Katze!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, manche dinge mag man sich nicht mal vorstellen.
      lg in die stadt, die alles hat

      Löschen
  2. und es wird - gefühlt - täglich schlimmer! daher haben wir uns hier entschieden, nicht mehr zu schimpfen, sondern dreck einfach aufzuheben und fertig.
    dies aus dankbarkeit, hier sein zu können und nicht mehr in der großen stinkenden ehemals deutschen stadt hamburg. ich kenne die herkunftsländer der zuwanderermeuten nicht, aber sowas wie papierkörbe und eine gewisse ordnung kann es dort nicht geben.
    ich habe leider eine wahnsinnsphantasie in hotelzimmern und noch dazu eine nase!!!
    fürs kommende wochenende habe ich aber eine pension gefunden, die sauber ist. ich habe mich drauf verlegt, vorher anzurufen und die inhaber in gespräche zu verwickeln .......über die matratzen und so und ich hätte rücken und müßte genau wissen....
    jedenfalls die fürs nächste wochenende ist ausprobiert und für gut befunden.
    für solche sachen sind auch die bewertungen im internet gut.
    socken im wasserkocher wären mir im leben nicht eingefallen!
    viele grüße ins schöne waldviertel aus dem paradies (der schwarzcamper)
    von uns!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. socken sind mir noch lieber als unterhosen. ;-)
      viel spaß auf den sauberen matratzen.
      liebe grüße

      Löschen