Freitag, 7. Juli 2017

EIGENMACHT

Wenn ich davon ausgehe,
dass das was mir geschieht,
zu meinem Leben gehört,
dann heisst das auch,
das ich dafür verantwortlich bin.
Niemandem die Schuld zuschieben kann.
Dann heisst das auch,
dass ich meines Lebens mächtig bin.
Eigenmacht.
Und deshalb ist mein Mantra:
Die Macht ist bei mir.
 


Kommentare:

  1. Nicht über alles haben wir die Macht im Strudel des Schicksals. Aber den Verlauf können wir doch ziemlich eigenmächtig beeinflussen.
    Dir traue ich das sowieso zu!
    Ganz lieben Gruss ins Heute,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. P.S. Jetzt sehe ich erst, wie trocken es bei euch stellenweise ist.
    Und doch setzen sich viele Pflanzen darüber hinweg.
    Schön, das "Trotzbild".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, das foto ist am straßenrand. so trocken ist es doch noch nicht.
      liebe grüße in deinen tag

      Löschen
  3. Cool! Einen guten Morgen Dir!

    AntwortenLöschen
  4. wunderbar!! du hast so recht. ich denke seit über einer woche darüber nach.....also intensiver als sonst so und stelle fest: ja, nur ich bin verantwortlich, was in MEINEM leben geschieht. allerdings läuft es immer wieder darauf hinaus, dass mangelnde gelassenheit und damit mangelnde erkenntnis mir im wege sind.
    aber ich habe mich noch nicht aufgegeben! :-)
    hab es fein bei dir in der schönen welt
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, mit der gelassenheit das ist so eine sache. ich kann auch ganz schön ausflippen. aber niemand ist perfekt.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  5. Es gibt Dinge, die kommen ohne das wir sie gerufen haben. Da können wir nur das Beste daraus machen und für das die Verantwortung übernehmen.
    Liebe Grüße
    Ganga

    AntwortenLöschen
  6. vielleicht glauben wir nur, dass wir sie nicht gerufen haben.
    lg

    AntwortenLöschen