Dienstag, 6. Dezember 2016

BLOGZERSTÖRER


Ein paar Wintersonnentage.
Schneidige -10 Grad des Morgens,
aber alles wunderhübsch.
Ich war recht viel unterwegs und davon ist kein einziges Foto in die Kamera gesprungen.
----
Immer wieder lese ich vom bösen Internetz,
voller Gehässigkeiten und Streitereien.
An mir geht das zu 100 % vorbei.
Fetzbook, Twitter usw. lese ich nicht,
kein Interesse.
Und in den Blogs geht's nur freundlich zu,
ich kriege auch fast nie seltsame Kommentare.
Die Löschfunktion gibt es auch.
Was mir mehr Sorgen bereitet -
ich habe seit Neuestem hunderte Zugriffe täglich aus den USA.
Der CIA wird es ja nicht sein,
Leser wohl auch nicht,
tippe auf Hacker
und das wäre traurig, wenn Blogzerstörer unterwegs und auch erfolgreich wären.
----



Kommentare:

  1. Du hast wirklich Traumtage im Waldviertel. Hier hüllt uns zwei Drittel des Tages der Nebel ein. Na ja, das ist halt so und wir freuen uns auch über das Bisschen Sonne.
    Blogzerstörer? Das wäre echt fies. Ich selber habe wie du bisher keine giftigen Kommentare zu löschen und die vielen Spammails kann ich mit einem Klick rausschmeissen.
    Hoffen wir, dabei bleibt es. Ich komme so gern zu dir zum Lesen!
    Alles Liebe und Blogzuträgliche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kriege schon seit ewig keine spammails. ja, viel sonne bei uns, aber heute nebel.
      hab einen netten tag!
      herzlich
      ingrid

      Löschen
  2. ;-) in real- oder blog-life: seltsames, blödes, gebashtes, gehacktes gezanktes nicht so ernst nehmen ;-)
    sonnige wintergrüße aus munich
    tara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da stimme ich dir voll zu.
      liebe wintergrüße zurück

      Löschen
  3. Einen wunderbaren Nikolaustag wünsche ich Dir! Und eine Rute für Blogzerstörer, die über ihre Finger hüpfen soll. ielleicht sind es aber auch Auswanderer mit Heimweh.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auswanderer? das wären aber viele.:-)
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. Eine schöne Natur die dich umgibt. Die letzten Äpfel die sich hartnäckig am Baum gehalten haben. Der Raureif der bei der Kälte alles zum Glitzern bringt.

    Das mit den vielen Anklicker aus USA ist schon schräg. Ich sag diesen Häckern jetzt mal dass sie verschwinden sollen. Wir wollen von dir weiteres lesen.
    Ob's nützt weiß ich nicht, aber ich bleib mal positiv.

    Herzliche Grüße in die Winterlandschaft
    Ganga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die tage sind bei sonnenschein ziemlich prächtig.
      liebe grüße zu dir

      Löschen