Mittwoch, 7. September 2011

UNKLAR ???

Zeitunglesen und Kaffeehaussitzen mag ich sehr.
Manche Artikel hinterlassen allerdings mehr Rätsel als sie mir Klarheit und Aufklärung bringen.
Meist sind es wissenschaftliche Erkenntnisse, die mich verwirren.
"Bei Männern ist der Zeigefinger  kürzer als der Ringfinger, bei Frauen ist es umgekehrt, oder die Finger sind gleich lang. Es komme von der frühen Geschlechtsprägung der Embryos durch Sexualhormone, vor allem durch das männliche Testosteron."
Nachgewiesen wurde es jetzt schlussendlich an der University of Florida an Mäusen, nachdem man es bereits an Menschen beobachtet hatte.
So weit so gut. Nun ist mein Ringfinger beträchtlich länger als mein Zeigefinger.
Also männlich.
Oder eventuell weiblich homosexuell.
Dass ich ein Mann oder gleichgeschlechtlich orientiert bin, ist mir bis jetzt noch gar nicht aufgefallen, vielleicht sind bei mir nur einfach die Finger vertauscht? Oder ich habe keine Ähnlichkeiten mit den Labormäusen?

Kommentare:

  1. Jede Regel hat ihre Ausnahme, Ingrid. :-)

    Hab einen ausnahmslos schönen Tag!

    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Frau oder Mann? Schwarz oder weiß? Aber so wie es Farben gibt, gibt es auch unterschiedliche Geschlechter, wenn man hinter die landläufige Definition blickt. Managementtrainerin
    Vera F.Frau Birkenbihl hat das vor Jahren in ihrem Vortrag "Männer und Frauen" eindrücklich geschildert und die Genderforschung lehrt, wann und wie die Geschlechter festgelegt werden.

    Das Volk der Bugi auf der indonesischen Insel Sulawesi unterscheidet fünf Geschlechter. Neben normalen Frauen und Männern gibt es die Calalai, anatomische Frauen mit typisch männlichen Vorlieben und die Calabai, anatomisch Männer mit typisch weiblichen Vorlieben. Das fünfte Geschlecht nennt man Bissu - es sind Menschen, die weder eindeutig Mann noch Frau, sondern eine Kombination von beidem sind. Sie haben ihre eigene Kleidung, können anatomisch weiblich, männlich oder intersexuell sein und gelten als Mittler zwischen den Menschen und den Geistern.(Quelle: stern.de)

    Also pfeifen wir auf unsere Fingerlängen und leben wir das, was wir zu sein meinen.
    Weibliche Grüße in den heutigen Tag!

    AntwortenLöschen
  3. fanouria:
    danke für deinen kommentar. interessant. ich bin ob der weiblich unpassenden finger kein bisschen beunruhigt und werde mich auch zukünftig fühlen wie ich will.
    dir auch einen schönen tag!

    AntwortenLöschen
  4. ich halte mich an deine vogelbeeren. die sind in diesem jahr so üppig und prall wie noch nie - ich kann mich nicht erinnern.
    ein schnäppschen hätte ich gern davon. hier hat man wohl noch nichts davon gehört, oder ich bin nicht informiert.
    weisst du, wie der schnaps heisst?

    übrigens - mein ringfinger ist um eine ganze fingernagellänge länger...
    rosadora

    AntwortenLöschen
  5. rosadora:
    vogelbeerschnaps. gibts vorallem in salzburg und tirol.
    diese wissenschaftlichen untersuchungen sind manchmal eher zur unterhaltung gemacht.
    lg in deinen tag

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch eins dieser Ausnahmemodelle und zwar an beiden Händen - aber ansonsten voll weiblich ausgebildet...
    Kichernde Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Scheint, dass sich in deinem Blog die Ausnahmen treffen. Ich bin nämlich auch eine, genau wie meine Tochter.

    Dafür habe ich laut Aussage von Grejazi "Pillefüße": mein "dicker Zeh" ist deutlich länger als der daneben - seiner Meinung nach "gehört das nicht so"; bei ihm sind Zeige- und Mittelzeh länger und angeblich hat er sowas wie meine Füße noch nie gesehen.

    Es erheitert uns beide und dich hoffentlich genauso wie diese Zeitungswissenschaft!

    Für mich ist heute nochmal Montag, weil für meine Söhne die Schule heute wieder anfängt.

    Für meine Tochter morgen erst, weil sie die Schule wechselt und womöglich fühlt sich das nochmal wie Montag an.

    Dieser Exkurs nur, weil ich dir gerade beinahe einen schönen Wochenstart gewünscht hätte. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich wusste es schon immer, ich bin auch diesbezüglich nur Durchschnitt:
    Zeige-und Ringfinger gleich lang! ;-)
    ♥lich Grüße zu dir und ins Waldviertel.

    AntwortenLöschen
  9. smilla:
    das liest sich jetzt hier so, als ob es mehr ausnahmen von der fingerregel gäbe, als mäusekonforme. ich sag es ja - wissenschaftler!
    lg zu dir

    kvinna:
    hier treffen sich die ringfingerlangen. wahrscheinlich deuten wir wenig mit dem zeigefinger auf andere leute. :-)
    große lange zehen sind viel hübscher, als wenn die zeigezehe so vorsteht. finde ich.
    lg in deine schulstartwoche

    heide:
    du kannst dich nicht entscheiden, auf welche seite du dich neigst. da hast du dir gleichlange finger wachsen lassen.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen
  10. Also ich bin jetzt auch so wie jede vermutlich gesessen und habe meine Finger angeschaut - ich bin ein Weibchen. Muss gleich mal bei meinem Mann schauen, was der ist...

    Gespannte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  11. nima:
    im grunde genommen ist es ja wirklich egal welcher finger länger ist, hauptsache wir sind mit unseren händen zufrieden und gut bedient.
    ganz liebe grüße in deinen abend

    AntwortenLöschen
  12. wundervolle fotos
    haaa meine linke hand ist männlich die rechte weiblich
    endlich weiss ich was bei mir nicht stimmt
    giggle
    lg birgit
    sicherheitsabfrage mustsum zum vorwärtsrückwärtslesen

    AntwortenLöschen
  13. birgit:
    du toppst die statistik.
    lg in deinen tag

    AntwortenLöschen