Freitag, 2. September 2011

DER SCHNÄPPCHENFLÜSTERER

Manchmal erliege ich den Lockungen eines Sonderangebotes,
wo ich schon beim Kauf weiß,
dass ich es nicht brauche, so eine große Menge nicht benötige,
es gar nicht verwende, etc.
Aber das Angebot ist günstig.
Kürzlich ist mir das im Supermarkt passiert -
2 Gurken mit einem Schäler um 99 Cent.
Ich brauche keinen Schäler, ich habe sicher schon mehrere und ich esse Gurken mit der Schale,
ich esse auch kaum Gurken,
sicher nicht zwei.
Ich wusste das schon beim Kaufen,
aber da flüstert eine Stimme in meinem Ohr -
"Nimm das, es ist so preiswert."
Ich weiß nicht, zu wem dieser blöde Einflüsterer gehört -
meiner kann das nicht sein!
Wieso sitzt in meinem Gehörgang gelegentlich ein Schnäppchenflüsterer?

Kommentare:

  1. Schnäppchenflüsterer sind omnipräsent. Da fällt man schon auf den einen oder anderen herein. Gurken und Schäler sind ja noch harmlos. Sei froh, dass du nicht auf den Fremdenzimmerschnäppchenflüsterer hörtest - oder etwa doch...

    Liebe Grüsse in den Tag,
    Brigitte

    P. S. Gurkensalat (geschält) finde ich sehr lecker.

    AntwortenLöschen
  2. brigitte:
    glücklicherweise bin ich weitgehend schnäppchenflüstererresistent, aber manchmal passiert es doch und dann frage ich mich, warum ich kaufe, wenn mir in dem moment der ausgang der geschichte schon klar ist.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir schon sagen von wo der kommt - vom Hausverstand, ganz klar oder? *lach*

    Aber ich kenn das - ich habs zwar schon ziemlich unter Kontrolle, aber ab und an setzt die Vernunft aus und dann kommt der böse Schnäppchenflüstererkobold!

    Liebe Grüße in deinen Freitag
    nima

    AntwortenLöschen
  4. nima:
    genau - du sagst es. der hausverstand (für nichtösterreicherinnen - ist eine werbung) ist schuld.
    einen besonders schönen freitag für dich!

    AntwortenLöschen
  5. Hüpft sich dieser Flüsterer nicht von Ohr zu Ohr?
    Mich hat er vorgestern wieder einmal eine Spielzeugambulanz für 50 Centimes kaufen lassen.....ich habe sie zwar schon... aber die neue ist noch viel schöner!!! Als ich sie zu Hause parkiert habe... musste ich wieder einmal über meine eigenartigen, mich überfallenden Sammelangewohnheiten fragen....
    aaaaber die Ambulanzen fressen ja kein Heu und so ist es auch kein Problem.
    Hab einen vergnügten Tag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. smilla:
    spielzeugambulanz?? das ist ja noch exotischer als gurken, die frau nicht isst!
    mein schnäppchenflüsterer ist glücklicherweise nur im billigbereich angesiedelt. er redet mir keine preisreduzierten luxusgüter ein. :-)
    hab einen schönen tag!

    AntwortenLöschen
  7. o, wie ich das kenne, nein, nicht von mir. ich kann dem sicher widerstehen. mein ch-freundin konnte nicht vorbeigehen an solchen werbefähnchen. nein, sie stand nicht nur und schaute, sie kaufte natürlich auch - handtücher. wir versanken in handtüchern...
    rosadora

    AntwortenLöschen
  8. So einen hab ich auch oder ist das vielleicht der deinige der übergesprungen ist.
    Meiner flüstert immer im 1€ shop, wie Du sagst bin ich froh, dass der nicht bei Peek & Cloppenburg zu flüstern anfängt.
    Die Gefahr ist aber nicht so groß denn dort war ich noch nie drin und werde es wahrscheinlich auch nie tun da könnte der flüstern so viel wie er will. Lg.Helga

    AntwortenLöschen
  9. Ich halte den für ererbt, den Flüsterer. Ererbt von der Generation, die schlechte Zeiten - ich meine, RICHTIG schlechte Zeiten erlebt hat. Die Generation, die den letzten Weltkrieg am eigenen Leib erfuhr.

    AntwortenLöschen
  10. Gutes Beispiel, ich fühle mich betroffen!

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ingrid!
    Ich guck' fast nie nach dem Preis. Ich weiß, was ich kaufen will, und schau mir einfach an, ob's mir gefällt. Dann kann ich immer noch entscheiden, ob's zu teuer ist....und wenn ja,....leg' ich's zurück....und gut ist es....
    Der Jörg ist da eher der Schnäppchen-Gucker......
    Sei lieb gegrüßt,
    und schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. ich denke auch, wie kvinna, das der unter anderem uralt-vererbt ist, ich kenn den ja persönlich nicht, aber mein mann hat ihn adoptiert (er ist in der ddr aufgewachsen). ich hab einen lautstarken "brauch-ich-nicht"-brüller, das ist auch nicht so toll, zu hause bedaure ich oft, dass ich etwas bestimmtes nicht mitgenommen hab. oft versage ich mir selber große und kleine freuden.
    hat wohl jeder seine flüsterdämonen.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  13. rosadora:
    ach ja, frau kann nie genug handtücher haben ...
    und was wäre das leben ohne ausrutscher, in welche richtung auch immer.
    liebe grüße zu dir

    helga:
    bei mir flüstert der auch nur im billigen bereich. wenn eine handtasche statt 500 reduziert 200 euro kostet ist das für mich kein schnäppchen, wenn ich handtaschen um 20 euro kaufe.
    lg an dich und deinen schnäppchenflüsterer

    kvinna:
    dann müsste er ja aussterben, wenn sich das von generation zu generation hin abschwächt. ich glaube, manche menschen mögen einfach schnäppchen. auch ohne not.
    liebgrüßt

    wienermädel:
    wir haben alle unsere schwachen stellen. aber soll nix schlimmeres sein!
    alles liebe zu dir

    rosi:
    wenn du nicht zu verführen bist, dann beißt sich die werbung die zähne an dir aus.
    hab einen schönen nachmittag

    eihekse:
    manchmal kaufe ich etwas nicht, weil ichs nicht brauche oder es mir zu teuer erscheint, oder ...
    und dann muss ich nach tagen nochmals in das geschäft, weil mir das ding nicht aus dem kopf geht.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen
  14. giggle
    oh wie ich das kenne bei mir
    das ist der jäger und sammler trieb aus grauer vorzeit
    wie hätten wir den langen winter überstanden
    ich sammel auch schon mal nichtsoschnäppchen ;)))
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  15. birgit:
    ob sich meine gurken über den langen winter halten???
    lg zu dir

    AntwortenLöschen