Sonntag, 30. August 2009

VOM EINKAUFEN

Wenn sich überraschend Besuch ankündigt
somit wiedermal Kochen angesagt ist
muss ich am Samstag
wenn im Dorf Jahrmarkt ist
es keine Parkplätze gibt
einkaufen.
Wenn dann noch die Flasche mit frischem Sturm (vergorener Traubensaft)
im Auto umfällt
dann bin ich sicher,
dass das alles nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zählt.

Kommentare:

  1. Hu, huu liebe Ingrid

    Am Samstag einkaufen zu gehen ist selten ein Vergnügen, ausser man schafft es ganz in der Frühe dorthin, grr.

    Hoffentlich hat dann das Essen geschmeckt und der Besuch Freude gemacht, dann ist die Balance wieder hergestellt.
    Liebe Grüsse in deinen Sonntag
    Elfe

    AntwortenLöschen
  2. das allein oder fast allein leben mit dem auskommen was da ist macht mich so sozial unverträglich dass für mich gäste bewirten und groß einkaufen sowas von *buäwrrg* wird
    *seufz*
    ich hab es schon immer gehasst
    früher hab ich mir gewünscht so ein gastversorger zu sein und ich glaub ich war es bis es mir in den wohngemeinschaften ausgenutzt wurde
    ich bin für die wiedereinführung der einsiedelei

    AntwortenLöschen
  3. elfe:
    essen war ok, besuch nett.
    liebe grüsse und netten restsonntag

    birgit:
    bequem wird die alleinlebende frau.
    so nur den eigenen bedürfnissen nachgehen. das hat schon was. sehr angenehm.
    lg

    AntwortenLöschen