Mittwoch, 2. August 2017

WALDVIERTELSOMMER


Den ganzen Tag mit dem Roller unterwegs.
Im Teich schwimmen.
Am Abend so müde, dass ich in der Badewanne daheim eingeschlafen bin.
Beim Aufwachen war ich völlig orientierungslos.
Hilfe, wo liege ich nackt herum?


Kommentare:

  1. Du scheinst dich deiner Katze anzunähern beim Herumstreunen und Schlafen...
    Aber ist doch schön so! :-)
    Ich lasse herzliche Grüsse da.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Niiiiiiicht ertrinken ! My

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du dich bei der Orientierungssuche möglicherweise am Wiener Karlsplatz oder ähnlichen Orten wähnst, wäre es besser, wenn dies zumindest in Badebekleidung geschieht.
    Daher vorsorglich und für alle Fälle:
    der Badeanzug in der Wanne schützt vor eventuellen Peinlichkeiten ;-((
    meint Blinkyman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. badeanzug in der wanne wäre erst recht peinlich.
      lg

      Löschen
    2. Hälst du Audienz in der Badewanne?

      Um einen Termin bittet

      Blinkyman

      Löschen
  4. wahrscheinlich in einem anderen universum gewesen!
    das zurückkommen dauert ein wenig,,,:-)
    wie kann man die hitze ertragen?
    mit faulheit!

    chillige grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wahrscheinlich war das universum weit und fremd.
      liebe hitzegrüße

      Löschen
  5. Sommermodus - herrlich!
    In der Badewanne ersäuft man nicht so schnell. Nur angeschossen oder angesäbelt ginge es vielleicht. Wer will das schon.
    Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sommermodus ist gut. jeden tag zum teich. und gar nix arbeiten. einfach nur baumeln.
      lg

      Löschen
  6. Hälst du Audienz in der Badewanne?

    Um einen Termin bittet

    Blinkyman

    AntwortenLöschen