Freitag, 18. August 2017

HANDWERKER


 Ziemlich im Nirgendwo gibt es diesen Schuster mit einem Schuhgeschäft.
Wenn ich ganz ab und an hingehe,
bin ich immer wieder begeistert.
Er repariert in kürzester Zeit ganz günstig fast alles,
was mit Schuhen, Taschen, Riemen, Leder zu tun hat.
Ich mag so tüchtige Alleskönner,
die mit Lust und Liebe ihre Arbeit tun.
Handwerk hat goldenen Boden,
nur ist es leider fast gänzlich ausgestorben.
(Wen es interessiert - ich habe eine neue Gürtelschnalle für einen Lederriemen bekommen.
Konnte darauf warten. Ist perfekt und hat € 3,- gekostet.
Und die Menschen kommen mit ihren Reparierdingen von nah und fern.)
 


Kommentare:

  1. Einfach nur wunderbar, dass es das noch gibt!
    Wer Schuhe und andere Dinge repariert, ist ein leuchtendes Beispiel gegen die Wegwerfmentalität. Bravo!
    Lieben Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. alles sinnvolle verschwindet mit der zeit,geopfert dem konsumwahn.

    meine alte küche wurde abgebaut,neu zusammengesetzt,repariert
    und bei der nachbarin montiert.
    großes erstaunen gabs bei den neugierigen und viel lob und bewunderung.
    (jetzt hat sie endlich eine küche,konnte sich keine neue leisten)

    es wäre so vieles noch zu verwenden,anstatt wegzuschmeißen.
    ein hoch den handwerkern!

    ab gehts ins waldviertel und dann nach stoder

    sommergrüße noch aus dem marchfeld
    hibisca

    AntwortenLöschen
  3. Die Adresse, Name oder Ort hätte ich noch gerne gewusst, Schuhhaus Atteneder in Linz ist es vermutlich nicht, oder? meine Fam. im Waldviertel hätte sicher dringenden Bedarf.
    Danke und lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  4. dieser Lowa - Renegate GTX - Stiefel hält ewig - muss nie repariert werden.
    bergwander-gruß von tara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war anzunehmen ....mein comment bezog sich auf den Humor(?)des besagten Schuhster Atteneder, der dieses Modell in sein Schaufenster stellt + hier zu bestaunen ist.

      Löschen
  5. ...vielleicht könnt´ er ja auch die Mopedhandschuh´ reparieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit den fetzen trau ich mich nicht hin. die waren ganz billig. er hat schon einmal, als ich ihm lieblingsstücke brachte, die keine gute qualität hatten, gesagt: na, da bringst ma aber nix ordentliches. :-)

      Löschen
  6. und wie es da riecht
    das habe ich als kind geliebt
    toll so ein laden
    sieht aus als ob es ihm gut geht

    AntwortenLöschen