Sonntag, 13. August 2017

STOABLOSS


Im Mühlviertel wurde Granit als Baumaterial verwendet.
Sogenannte Stoabloß-Häuser sind entstanden.
Ich wohne auch in einem Granithaus,
aber bei mir ist das Gebäude verputzt.
Granit strahlt radioaktiv, anscheinend werden die Menschen aber uralt damit.




Kommentare:

  1. Das ist doch wunderbar, diese Lebenserwartung! "Stoabloss" heisst das vielleicht blosse, also sichtbare Steine?
    Dein Roller macht sich gut aus neben diesem Granitbau-Kirchlein.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, genau. sichtbare steine.
      liebe sonntagsgrüße zu dir

      Löschen