Donnerstag, 6. August 2015

GEGEN DIE SCHLECHTE LAUNE


Mopedfahren hilft gegen Schlechtlaune. Immer.
Einen ganz guten Tag gehabt.
Hirsche gefüttert.
So nett sind sie mit ihren weichen Äsern.
Der Herr Hirsch sieht ziemlich schlimm aus,
er fegt gerade das Geweih.
Im Nirgendwo eine neue Bücherbox entdeckt.
Finde ich wirklich sensationell,
dass die einfach in der Gegend rumstehen.
Bei der nächsten Runde muss ich etwas Lesestoff hinbringen.
Und noch in den Moorteich gesprungen
und bei der Wirtin im Wald.
Wer war da schlecht gelaunt?





Kommentare:

  1. So ein Rundumverwöhntag bläst jede schlechte Laune davon wie eine Staubfluse! :-)
    Wie schön, dein Freilufttag mit Hirschen, Lesefutter und Badevergnügen. Die kommenden Tage laden auch zu solchen Touren ein.
    Alles Liebe und herzliche Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die näxten tage werden ähnlich verlaufen. sommer!
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. schön, wenn die natur hilft, die miese laune zu vertreiben! tiere sind wunderbare seelentröster!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, tiere, bäume, wasser, steine - alles seelentröster.
      liebe grüße zu dir

      Löschen