Samstag, 2. Juni 2012

REGNERISCH


Wenn die Wolken tief fliegen,
der Regen in der Luft hängt,
kann die Stimmung auch nett sein.
In Grein an der Donau.
Die meisten Orte haben neue Hochwasserverbauungen.
Ich verstehe es ja.
Aber hübsch ist es nicht.
Diese Betonschnurgerademauern, wo vorher bezaubernde Flusspromenaden waren.
Mit Treppen zum Wasser und Schwänen, die aufs Futter warteten.
Jetzt hat alles Flussbahnhofsatmosphäre,
sogar den Wasservögeln ist der Anblick nimmer schön genug
und sie sind verschwunden.


Blick ins Mühlviertel.

Kommentare:

  1. Ja, schade um die schöne Uferpromenade. Manchmal heisst eben mehr Sicherheit auch: weniger Lebensqualität und Freiheit...

    Die Bilder sind trotzdem sehr stimmungsvoll.
    Dir viel Schönes in den Samstag!
    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die sicherheit geht zu lasten der schönheit. aber so isses halt.
      lg in deinen schönen samstag

      Löschen
  2. Aber trotzdem sehr schön!!
    Dann warst du also auf einem Schiff, wenn ich das richtig interpretiere?
    Das letzte Foto ähnelt meiner alten Heimat...
    Wünsche dir einen hübschen Tag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, ich war nicht am schiff, nur auf der uferpromenade.
      schön muss deine "alte heimat" sein.
      alles liebe zu dir und deinen tieren

      Löschen
  3. Eine schöne Gegend hast du um dich!
    Ich finde auch, wenn alles so gerichtet wird dass es für den Menschen optimal ist, dann kann's einem schon grausen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich verstehe es ja. die fast jährlichen überschwemmungen sind für die flussanwohner sicher schrecklich. aber schön sind die beton-verbauungen nicht.
      lg ins bayrische

      Löschen