Freitag, 3. April 2020

SUCHBILD MIT ENTE



Am Teich sind die Enten noch scheu.
Halten Abstand zu Menschen, die nicht da sind.
----
Wir wissen nicht, wie lange uns Corona begleiten wird.
Die Distanz zu anderen Menschen wird größer.
Kein Küsschen, keine Umarmung, kein Händeschütteln.
Misstrauen - ist der andere eine Virenschleuder?
Kann ich ihm dem Gegenüber trauen?
Zukünftig werden wir uns nicht mehr unbefangen nähern.
Es wird lange dauern, bis wir uns wieder lächelnd in den Arm nehmen.
Ich finde die Entwicklung nicht schön.
Und die Angst, die ich überall spüre,
ist noch unschöner.
Die Menschen haben richtig, richtig Angst.
Hängen den ganzen Tag vorm Fernseher
damit sie sich gut fürchten können.
Leute - es ist nur ein Virus!
Tut was fürs Immunsystem!
----
Ich war am Dorf in einer kleinen Bäckerei.
Also, wenn dort Corona sitzt,
dann nimmt man es sicher mit heim.
Wobei der unverängstigte Umgang der Verkäuferin etwas Beruhigendes hatte.
Handschuhe und Maske?
Abstand? Hygiene?
Im Supermarkt habe ich eine Maske bekommen.
Also, die hilft bestenfalls gegen Mundgeruch.






Kommentare:

  1. Das Unschöne macht mir auch mehr Angst als das Virus.
    Aber auch dieser Hype wird sich irgendwann wieder legen.
    Und die Kinder werden uns als erste unbefangen umarmen...
    Liebe Grüsse, mit viel Hoffen und etwas Bangen,
    Brigitte


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. alles wird gut. irgendwann.
      liebe zeitigmorgengrüße

      Löschen
  2. Den Lichtfunken auf dem Bild links unten nehme ich als Zeichen der Hoffnung, möge es bald zum Mars fliegen, das Virus! (der Virus?)
    Hab es gut, Gruß Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Ein Virus kommt, ein Virus geht, bleibt nur zu hoffen,
    dass der Mensch den Sinn dahinter auch versteht.

    Marth, Beatrix

    WE-FRÜHLINGS-Gruß von Annette ✿

    AntwortenLöschen
  4. Seltsam wie Menschen jetzt miteinander umgehen.
    Je länger diese Situation andauert, umso mehr werden die Seelen kaputt
    gemacht. Je länger wir grausliche Bilder bekommen, umso eher
    werden sich die meisten daran gewöhnen und das Stockholm- Snydrom
    wird zunehmen.
    Kannst du nicht hinaus, musst du ins Innen gehen
    Wochenende gibt es nicht mehr.
    Wir warten
    Guten Abend
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube auch, die schäden, die jetzt psychisch und physisch entstehen, sind beträchtlich. aber die scheinen in keiner statistik auf. und die menschen, die daran sterben, auch nicht.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Hallo Ingrid,
    ich habe eigentlich keine Angst vorm Virus, ich war heut einkaufen mit dem Fahrrad, alles ganz entspannt.
    Ich hatte es auch nicht mehr weit, dann musste ich absteigen und schieben, mir wurde irgendwie schwummerig, meine Knie waren wie Pudding, ich musste Pause machen und setzte mich auf einen Blumenkübel, da sass ich erstmal so mindestens fünf minuten und musste tief durchatmen. Ich hatte es nicht mehr weit. Dann hielt eine nette Autofahrerin an und fragte ob ich Hilfe brauche.
    Sie hätte mich auch nach Haus gefahren, aber ich wollte mein Fahrrad nicht allein lassen.
    Sie rief mir dann ein Taxi und da wurde alles eingeladen, ich war so froh als ich wieder zu hause war.
    Ich war total nass geschwitzt und meine Knie funktionierten dann auch wieder.
    tja was soll man dazu sagen, ich habe keine Angst vor einem Virus, aber meine Nerven waren da anderer Meinung. Aber alles nochmal gut gegangen und nette Hilfe bekommen.
    Passt alle gut auf euch und andere auf.
    Danke für dein Suchbild mit Ente.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. prima, dass alles gut ausgegangen ist.
      alles liebe für dich!

      Löschen
  6. Möge es uns so gut gehen wie der einsamen Ente auf dem Wasser.
    Ich halte nichts von Angst- und Panikmache, komme mir dabei aber of als "Exot" vor,
    so als sei es nicht normal.
    Liebe Sonntagsgrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. angst und panik haben keinerlei nutzen in dieser situation. die gelassenen menschen sind normal. 😆
      habs gut und herzlichgrüße

      Löschen