Donnerstag, 30. April 2020

FREI



Das Schöne an der Zeit ist,
ich tu noch weniger müssen,
als ich sonst schon müssen tu.
Das ist in all der Einschränkung 
eine beinahe unendliche Freiheit.
Sehr angenehm.


Kommentare:

  1. Du nutzt diese Zeit irgendwie optimal. Ja genau, was muss eine schon wirklich... jedenfalls gehts auch mit sehr viel weniger.
    Ich nehm mir dich da sehr gern zum Vorbild, um mit einer gewissen Hemmungslosigkeit ins Nichtstunmüssen zu tauchen.
    Entspannte Grüsse Ursula H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hemmungslos nichtstun - das klingt optimal.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. So empfinde ich es auch: kein Ausgehzwang, keine unnötigen Termine. Vieles kommt nicht ungelegen.
    Schönen Gruss zu dir.
    Und das Entenbild ist wunderbar.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. eine erfahrung, die wir sonst nie gemacht hätten.
      liebe grüße

      Löschen