Donnerstag, 24. Januar 2019

ÄRGER

Habt ihr schon einmal mit einem Call-Center gestritten?
Ist recht effektiv, wenn man mit unbeteiligten Personen redet.
Das nennt man Kundenwünsche/Beschwerden auslagern.
Ich kriege seit 2 Wochen keine Post,
weil die schwarzhaarige schwarzaugengeschminkte Briefausträgerin nicht zu mir fahren mag.
Jetzt hat die Zustellung Jahrzehnte geklappt,
plötzlich ist die Straße zu schlecht, Schnee im Winter,
was weiß ich.
Jedenfalls ist die Briefbelieferung kommentarlos ausgeblieben,
auf meine Rückfrage im Call-Center
hieß es,
dass die Straßenräumung zu schlecht sei.
Was gar nicht stimmt, war ja tagelang strahlender Sonnenschein.
Komischerweise können alle anderen fahren.
Paketdienste, Müllabfuhr, Rauchfangkehrer, etc.
Wo finde ich jetzt meine Post
und wann??
Im Mai??
Grrr.


Kommentare:

  1. Das ist ja die Höhe! Einfach unglaublich. Da gäbe es doch Willen und Wege...
    Mir fehlen die Worte.
    Aber dein blaues Bild macht auch still - auf ganz andere Weise: so schön!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Empfehle der Post doch die Auslieferung per Drohne, es gab in D schon Testläufe ;-). Die Post bekommt eine Dienstleistung gezahlt und führt sie nicht aus, unglaublich.

    AntwortenLöschen
  3. die zeitungen und die liebesbriefe erst im frühling......:-)

    mir scheint,wir haben dieselbe postlerin.der nachbar sagte mir,
    sie wolle den ungestreuten berg(erl) nicht hinunterfahren zu uns.
    darauf hatte ich eine idee.bei mir im keller stehen noch viele
    alte große milchkannen. ich nahm eine,stellte sie hinauf zur
    weggabelung. mein nachbar hat sie dann besser plaziert und
    mir ein whats appp bild geschickt.
    wenn ich mich am wochenende wieder einmal hintraue,werde ich die post aus
    der milchkanne herausfischen.

    die postler haben unglaublich großes gebiet abzudecken.
    mein partner erzählte mir von seinen exkollegen,die wurden
    mit 5000 ärgsten mails zugemüllt,weil die zeitung nicht geliefert wurde.
    es war ganz einfach nicht möglich bei den schneemassen
    in ganz ÖO.
    die haben den stecker gezogen,damit nicht noch mehr wüste beschimpfungen
    eingehen konnten.

    ärgerlosen nachmittag wünscht
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei dem vielen schnee kann ich gar nix irgendwohin stellen. und geärgert hat mich, dass keiner bei der post sich wochenlang um irgendetwas gekümmert hat. telefon gibt es ja auch. und das wetter war zwischendurch sonnig, die straßen geräumt. also, was solls.
      liebe grüße vor der nächsten schlechtwetterfront

      Löschen