Mittwoch, 5. Januar 2011

GEIZ IST GEIL

Einmal war ich jetzt zeitig unterwegs und da wurde ich mit dem Sonnenaufgang belohnt. Fotografisch nicht perfekt, aber trotzdem schön.
Luisa Francia schreibt in ihrem Blog (salamandra.de) dieser Tage, dass keine(r) für das von ihr erstellte Horoskop bezahlen möchte. Jede(r) liest es und niemand möchte etwas dafür geben.
So ist es. Unsere Werte, die Dinge für die wir bereit sind etwas zu bezahlen, haben sich gewandelt. So vieles ist gratis, das ganze Netz, eine Unmenge an Informationen sind frei zugänglich. Bekleidung gibt es im Billigshop um Kleingeld, auch für Lebensmittel geben wir im Verhältnis bedeutend weniger aus, als noch vor 40 Jahren. Dafür müssen wir in anderen Bereichen das ganze Geld hergeben, wir zahlen für Pleiten der Staaten, der Banken, der Konzerne.
Der Werbespruch "Geiz ist geil", propagiert von einem großen Elektrogerätehändler in Österreich, zieht sich durch unseren Alltag, wir sind zu Schnäppchenjägern des Lebens geworden, zu Mitessern an den Tischen des WWW. Dabei wären wir unterm Strich besser dran, wenn wir für Dinge, die uns etwas wert sind bezahlen und dafür nicht auf der anderen Seite von Glücksspielern und institutionellen Wegelagerern ausgeraubt würden.
Geiz ist nämlich ziemlich dumm.

Kommentare:

  1. ...und ausbeutend und kurzsichtig....
    Liebe Grûsse in den neuen Tag!
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  2. smilla:
    du sagst es. das ersparte ist nicht nachhaltig.
    hab einen feinen tag!

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaa! Manchmal schäme ich mich fast, für gewisse Dinge, die einem früher wertvoll erschienen, einen Spottpreis zu zahhlen (weiss der Himmel, wie dubios und ausbeuterisch manche Warenendpreise zusatnde kommen...), und was mich auch oft entsetzt, ist die Wegwerfmentalität: Es kann durchaus sein, dass ein Aktions-Drucker billiger kommt als das Reparieren des alten oder als ein Satz Druckerpatronen. Das kann es ja wohl nicht sein!

    Na ja, die Sonnenuntergänge gibt es nach wie vor gratis, wenn man dafür etwas Zeit und ein gutes Auge mitbringt. Das beruhigt ungemein!

    Liebe Grüsse in den Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Verzeih die blöden Flüchtigkeitsfehler, Ingrid!

    AntwortenLöschen
  5. brigitte:
    ja, vieles hat sich gewandelt. so viele informationen und leistungen sind frei zugänglich, werden z.b. durch werbung finanziert. ich glaube, das wird sich auch wiedereinmal verändern.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. schöne Fotos!
    Ja, Quer hat recht, ein neuer Drucker kostet (mit Rabatt)z.B.75 € habe jetzt Patronen für meinen alten Drucker gekauft, 70 €!! da fragt man sich schon.
    liebe Grüße,
    karl

    AntwortenLöschen
  7. hm..ich mag diese geisteshaltung auch nicht. Aber es steht mir ja frei, selber zu denken, vielleicht saisonale (bio)produkte zu kaufen, vielleicht auch noch zu überprüfen, was ich wirklich brauche und dann zu schauen, das ich was vertretbares mir zulege, egal ob es jetzt ein drucker, ein mantel(bei textilien wirds schon schwer, ok)oder dienstleistungen von wem auch immer sind.
    Um mal mit einer platten werbephrase zu sprechen"weil ich´s mir wert bin" , ..;)
    Liebe grüße aus tirol,
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. karl:
    ja, das mit dem drucker kenne ich auch. aber irgendwo muss das geld ja reinkommen. dann eben mit patronen.
    lg

    doris:
    weil ich mir's wert bin - der spruch gefällt mir besser. ich erliege ja auch manchem schnäppchen - nobody is perfect.
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Die Fotos sind so schön!!!!
    Oh ja, der Geiz. Ich hoffe ,wir finden eine Möglichkeit,zum reelen Wert der Dinge zurückzukommen. Aber das ist wohl sehr schwer, so lange es mit Geld aufgewogen werden soll. Luisa lässt ja die Möglichkeit, ihr nach eigenem Empfinden einen Ausgleich (oder Geld) zukommenzulassen..
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag!!
    Bea

    AntwortenLöschen
  10. bea:
    geld ist energie. ich finde es ok damit zu bezahlen - tauschen wäre in der modernen welt ein wenig umständlich. nur das maß der dinge ist verschoben.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen