Sonntag, 5. Oktober 2008

TIERE IN DER NACHT

Wenn ich nächtens mit dem Auto unterwegs bin,
gibt es allerlei Tiere auf den Straßen.
Ich bin ganz wild auf Tiere erspähen,
und je mehr ich sehe, desto besser wird der Tag.
Sie tauchen aus dem Dunkel in den Scheinwerferkegel
und verschwinden sogleich.
Heute war eine erfolgreiche Nacht -
hab ein ganzes Rudel Wildschweine erblickt -
hab ich noch nie gesehen -
ich war so überrascht -
hab das Auto nochmals zurückgesetzt,
da hatte die Nacht sie bereits verschluckt.
Und jetzt beim Heimkommen hat mich ein Eichhörnchen erwartet -
mein Nußbaum trägt reichlich -
der kleinen Wicht war noch nie bei mir -
hoffentlich erwischen ihn die Katzen nicht.
Fotohund ist die Hex -
Weggefährtin meiner Hexenfreundin Sonyana.

Keine Kommentare:

Kommentar posten