Samstag, 18. Oktober 2008

DAS GEDICHT ZUM SONNTAG

Erich Fried (Warngedichte)
DER VOGEL
Der schwarze Vogel
kommt wieder in unsere Gegend
Er baut seine Nester
er legt seine Eier
er brütet
Er hütet die häßlichen Jungen
vor jedem Angriff
er bringt ihnen Futter
er lehrt sie hüpfen und fliegen
Sie kreisen wie Wolkenschatten
über die Straßen
sie sammeln sich kreischend
auf unseren höchsten Bauten
Sie warten den ganzen Sommer
und werden größer
sie warten den Herbst ab
sie fressen unsere Ernte
Sie warten den Winter ab
sie fliegen nicht fort

Keine Kommentare:

Kommentar posten