Montag, 10. Juni 2019

UNENDLICHE GESCHICHTE


Zwei unendliche Geschichten habe ich fast abgearbeitet
und kaum habe ich mich versehen,
tut sich die nächste auf.
Vielleicht besteht das Leben aus unendlichen Geschichten?
Aber die Erdenzeit ist doch außerordentlich endlich?
---
Mit dem Liebesleben von Blindschleichen kenne ich mich gar nicht aus.
Beim Grasmähen habe ich ein Knäuel gefunden.
Eine Schleiche hatte die andere in den Kopf gebissen und es sah sehr nach
Verschlingen aus.
Ich habe die beiden getrennt (etwas mühsam)
und ich glaube, die gerettete Echse sah glücklich aus.
Aber genau werde ich das nie wissen.



Kommentare:

  1. Ja, vielleicht besteht das Leben aus unendlichen Geschichten, die wir nie alle abarbeiten können.
    Es wird Flickwerk bleiben und viel Ahnungslosigkeit kommt dazu im Umgang mit Fauna und Flora.
    Sorry, ich habe schlecht geträumt (konfuses, verwirrendes und belastendes Zeug - es passt zu den Blindschleichen) und muss erst noch richtig wach werden...
    Dir einen guten Tag!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. die gegenwart zieht,eine schwimmende insel,
    durch das unendliche zeitenmeer.
    manches auf dieser insel muss man ertragen.
    manches kann man gestalten und verändern.
    die kräfte von außen,die auf uns einwirken,
    bringen überraschungen.
    wirklichkeit ist unendliches wirken,
    unaufhörliche bewegung,weil jedes leben
    eine gleichung mit unendlich vielen
    unbekannten ist.

    die blindschleichen waren sicher 2 männchen,
    die ein revierknäuel gemacht haben.
    jetzt wissen sie nicht wer der stärkere
    gewesen wäre.

    ich fahr gleich auf den berg hinauf
    in den schnee!
    auf 1800 meter gibt es noch viel schnee!!!!!
    unglaublich,gestern hab ich mich auch daran
    erfreut!
    :-)
    hibisca

    AntwortenLöschen