Montag, 24. Juni 2019

DER HAUSBAUM


Im Winter ist der alte Apfelbaum ein Vogelbaum und auch ein Wildfütterbaum.
Jetzt ist er ein Schattenhängemattenbaum.
Im Stamm sind Narben und Verwundungen.
In das faustgroße Loch habe ich mit ein wenig Bange hineingegriffen,
nix hat mich gebissen,
aber man weiß ja nie.
Für den Specht gibt es eine Menge Nahrung,
wenn er am Stamm auf- und abrennt.
Fotos habe ich gesucht,
um sein Alter herauszufinden.
Wahrscheinlich sind wir ziemlich gleich an Jahren.
So ein Baum ist um einiges nützlicher als ein Mensch.




Kommentare:

  1. Wenn du Fotos des Baumes gesucht hast, heisst das, dass du dort wohnst, wo du schon als Kind gelebt hast?
    Schön, wird er so ganzjährig genutzt. Den Schatten wirst du, falls die Hitzewelle auch ins Waldviertel kommt (oder schon da ist), gut brauchen können.
    Herzlich, Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein. ich habe fotos vom hauskauf gesucht. die hitzewelle ist im anrollen. es ist teichzeit.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Ein Kraftbaum ist das und als Schattenhängemattenbaum eine Wucht obendrein.
    Ja, da lässt es sich mehr als gut sein!
    Frohen Montagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. ein richtiger hausbaum. vielseitig nutzbar.
      herzlichmorgengrüße

      Löschen
  3. die verwalter des planeten sind der meinung:
    die menschen(affen) sind zu dumm für den planeten.
    wenn elon musk sein 12000 satelliten-grid installiert hat
    und 5D-realität ist,dann..........
    wem gehört der himmel? wem gehört der weltraum?
    wer hat die lizens erteilt?

    da lieg ich auch gerne in der hängematte oder am balkon
    oder in der wiese und fühle die ewigkeit.........
    bäume sind antennen

    hotspotgrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vorallem sind bäume auch gerade sehr modern. :-)
      liebe grüße

      Löschen